21.04.08

Zwei mal gebumst!

"Er wird doch wohl nicht schon wieder..." dachte sie - noch völlig perplex vom ersten Mal. Doch dann passierte es... wieder!

Aber beginnen wir die Geschichte am Anfang - sonst entgeht Ihnen schliesslich das Vorspiel. Und gerade das ist es ja, worauf oftmals so viel Wert gelegt wird.

Das ganze passierte gestern. Gestern war ein wunderbarer Sonntag mit einem Wetter, dass einem ganz unterschwellig ins Ohr flüsterte: "Hey, Du, schau mal, gar nicht kalt. Es ist Frühling!" Und Sie wissen ja wie das ist mit den Frühlingsgefühlen. Die Hormone laufen Amok und Menschen und Tiere weltweit fallen lustvoll übereinander her und treiben es wild und hemmungslos (also nicht Menschen mit Tieren sondern... ach Sie wissen schon).

Obwohl nee, ich fang nochmal anders an. Die Liebste und ich sitzen gut gelaunt im Auto und sind auf dem Weg zu ihr. Es ist Nachmittag und wir haben ein sonniges, angenehm warmes Wetter, welches sicherlich ein Stück weit zu unserer beider guten Stimmung beiträgt. Unsere Laune steigt sogar noch ein kleines Stück weiter, als wir am Ziel angekommen feststellen, dass der einzige Parkplatz in der Strasse, auf dem man nicht Gefahr läuft einen Strafzettel zu bekommen noch frei ist. Juhuuu - da parken wir! Gesagt, getan. Ich parke dort rückwärts ein und schalte den Motor ab. Wir sitzen noch im Auto und kramen unser Zeug zusammen, da fragt die Liebste plötzlich: "Was hat der denn vor?"

"Wer?", frage ich, schaue mich um und stelle fest, dass uns ein rückwärts fahrender, rostiger Ford Transit im Schleichtempo aus der Garageneinfahrt rechts vor uns entgegen rollt. "Also wenn der nicht langsam auf die Bremse tritt", beginnt die Liebste, "dann..."

*bums!* "Ey! Der hat uns gerammt! Mein schönes Auto! Ist der wahnsinnig?"

Ob der Fahrer des Wagens nun wahnsinnig war wissen wir bis heute nicht. Hätte aber gut sein können. Denn anstatt seinen angerichteten Schaden zu begutachten setzte er seelenruhig seinen Ausparkversuch fort und fuhr wieder ein paar Meter vor, kurbelte am Lenkrad und kam uns wieder rückwärts entgegen. Ich staunte so sehr über das was gerade passierte, dass mir nicht mal eingefallen ist, dass Autos eine Hupe haben, wo ich spätestens jetzt hätte draufhauen sollen. Auch die Liebste machte große Augen. "Er wird doch wohl nicht schon wieder..." dachte sie - noch völlig perplex vom ersten Mal. Doch dann passierte es... wieder!

*bums!* Der Typ hatte uns zum zweiten mal angetitscht.

Jetzt wurde es richtig spannend, denn durch sein Wenden in zwei Zügen Unfällen hatte er nun sein Fahrzeug so in Richtung Strasse ausgerichtet, dass er einfach geradeaus davonbrausen konnte. "Das Nummernschild!", rief ich, "Wir müssen uns das Nummernschild merken!" (Das taten wir dann auch, doch es soll zum Schutze des Bösewichts hier nicht genannt werden.)

Der Typ jedenfalls gab Gas, machte einen Riesenschlenker und hielt fünf Meter weiter am Strassenrand wieder an. Die Liebste und ich sahen uns ratlos gegenseitig an. Erst rammt der Typ uns zwei mal, dann gibt er Gas als wolle er flüchten und dann hält der wieder an, ignoriert uns aber total, sondern holt etwas aus seinem Wagen und schleppt es in die Kneipe nebenan. Anscheinend hatte er nur den Wagen umsetzen wollen und doch nicht gemerkt, dass er uns dabei zweimal erwischt hat. Wir hinter ihm her in die Kneipe - ich souverän gelassen, die Liebste im Berserkermodus.

Drinnen sehen wir, dass der Typ wohl Essen für eine Feier liefert, die gerade mitten im Gange ist. Das hält die Liebste aber nicht davon ab den vor versammelter Mannschaft zu stellen. "Sie haben da gerade mein Auto gerammt. Zwei mal!" Darauf hin seine scharfsinnige Antwort: "Ach, was?" Kurz und knapp, aber dennoch genug um die Liebste von seiner Fahne zu überzeugen, worauf die jetzt auch nicht mehr zögert und sofort die Polizei ruft.

Zehn Minuten später steht die Liebste auf der Strasse und schildert Polizist Nummer 1 den Fall. Polizist Nummer 2 lässt den Amokfahrer pusten und stellt fest, dass er doch mal mit zur Wache kommen müsse, weil ihm irgendwie mehr als 0,8 Promille in die Blutbahn geraten sind. Wie, dass konnte er sich allerdings auch nicht erklären. Der hatte meiner Meinung nach auch noch Glück, weil niemand verletzt wurde. Ich machte derweil Fotos vom Schaden am Auto der Liebsten für die Versicherung. Die Kneipe ist leer weil die dort feiernde Partygesellschafft komplett auf der Strasse steht und gafft. Sowas kann man sich ja nicht entgehen lassen. Und wie war ihr Sonntag?

P.S.: Wenn Sie tatsächlich damit gerechnet hatten es ginge heute um Sex, haben Sie eine ganz schön schmutzige Phantasie.

Kommentare:

Lily hat gesagt…

Oh, nicht schön !

Schmutzig hin oder her, es hätte doch besser auf ein Sextopic hinaus laufen sollen. Denn das hätte sicher weniger Ärger bedeutet !

Marco hat gesagt…

Also ich hatte jetzt echt eine deiner schmutzigen Geschichten erwartet und dann sowas. Auch wenn es ganz und gar nicht lustig für dich und die Liebste ist, fand ich die Geschichte irgendwie spannend. Prügelt den Typen vor Gericht und zieht ihm das Geld aus den Taschen. So ein Duddnmichl!

little james hat gesagt…

ich konnte mir ein grinsen nicht verkneifen. manche leute haben echt nerven. "ach was" großartig.

FrauvonWelt hat gesagt…

Werter Herr maak,
schuld war das Wetter oder die Hormone oder beides. Ich kenne das. Wenn Frühling ist, bau ich auch immer Unfälle. Nur anders.

Herzlich
Ihre FrauvonWelt

Jamez hat gesagt…

Es ist Frühling, die besoffenen Lieferanten schlagen aus... muhahahaha... ich hätte wohl mit seinem Kopf mein Auto wieder ausgebeult.. aber naja... darf man ja nicht mehr... ;)

Maak hat gesagt…

@lily: oh, es gibt auch sextopics aus denen ärger resultieren kann. ;-)

@marco: ich notiere... vor gericht prügeln... geld aus taschen ziehen...
wird gemacht!

@little james: ja, eine linguistische meisterleistung!

@frauvonwelt: schuld war ganz klar der alkohol! spielt dieser bei ihren "frühlings-unfällen" etwa auch ein rolle?^^

@jamez: nicht mehr? durfte man das mal?

Der Imperator hat gesagt…

Wenn ich Schutz lesen will kauf ich mir die Bil.... Na sie wissen schon diese Zeitung ohne Niveau.^^

Allerdings hätte ich gern eine nähere Beschreibung des Berserkemodus Ihres Weibchens. Da gibt es von Frau zu Frau nämlich durchaus Unterschiede.

Übrigens mein Sonntag war toll, danke der Nachfrage. :-)

Sabine hat gesagt…

Aber Herr maak, wieso ist denn niemand zu Schaden gekommen? Ich merke direkt, dass Sie und ihre Liebste an einem Schleudertrauma leiden! Das sollte dringend ärztlich untersucht und attestiert werden. Um dem Arzt die Diagnose zu erleichtern, sollten Sie ihm unbedingt die hier genannten Symptome schildern: http://de.wikipedia.org/wiki/Schleudertrauma
;-)

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Da kommt auf den Fahrer aber einges hinzu. O,8 plus Ausfallerscheinungen, da ist der Lappen erstmal weg! Und dann will die Versicherung auch noch was.
Und das haben sie alles geschafft, in dem sie in ihrem Wagen gesessen haben? Respekt!!!
Und gute Besserung bezgl. Schleudertrauma!

Jamez hat gesagt…

hups.. das "mehr" war eigentlich zu viel.. natürlich darf man das überhaupt nicht... nur in Filmen... ;)

Maak hat gesagt…

@der imperator: alles was zählt ist, dass WENN die liebste in den berserkermodus schaltet man selbst sich glücklich schätzen darf auf ihrer seite zu sein... !

@sabine: jetzt wo du es sagst merke ich auch plötzlich die schmerzen. dass ich die nicht schon viel eher bemerkt habe muss an dem schock gelegen haben. ich kram lieber gleich mal die halskrause hervor. und ich glaube ein trauma für den rest meines lebens habe ich auch. ja, genau. so isses.

@nw: hoffentlich behauptet der nicht vor gericht, dass mein mich aufgrund meines gewichtes umgebendes gravitationsfeld ihn angezogen hat! dann hab ich ein problem...

@jamez: schade eigentlich...

Afrin Alburu hat gesagt…

*hihi*

Diese betrunkenen Liefertypen.

*hihi*

Mehr fällt mir dazu auch nicht ein, aber du MAAK! DU, ja genau du, du hast mich erheitert.

*hihi*

[ oO? ]

Maak hat gesagt…

@afrin alburu: sie sind ja eine richtige kicher-erbse... :-)

Frau Weitergelesen hat gesagt…

Typen, die sich promillegeschwängert hinter's Lenkrad setzen, habe ich ja gefressen.

Ähm... wie sieht denn der Berserkermodus der Liebsten aus? Ist bestimmt furchteinflößend, oder? ;o)

Maak hat gesagt…

@frau weitergelesen: wir können von glück sprechen, dass die polizei gerufen wurde. hätte die liebste die sache allein geregelt wäre von dem typ nix mehr übrig geblieben... !