24.01.08

Ihhhh, Mail

Habe gerade sehr belustigende eMail bekommen:

"Liebes Steam Mitglied,

Ihr Account ist in unserem System als ein Teil unserer alltäglichen Sicherheitsmaßnahmen zufällig ausgewählt worden.
Dies ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass nur Sie Zugang zu ihrem Steam-Account haben.
Wir verlangen, dass alle gespeicherten Account Informationen nachgeprüft werden können.

Wir benötigen:
Vorname/Nachname
Accountname
Passwort

Um Ihre Informationen sicher nachzuprüfen, schicken sie bitte ihre Accountdaten an: verifysteam@mail.com

Dort werden ihre Daten von einem Computer verarbeitet, wodurch wir ihnen versichern können, dass niemand ihre Daten einsehen kann.
Achtung: Wenn Sie ihre Informationen nicht innerhalb zwei Wochen vergleichen lassen, wird ihr Account sofort ohne jegliche Benachrichtigung gesperrt.

Viel Spaß weiterhin wünscht Ihnen das Valve-Team"




Sehr witzig. Das ganze ist als würde meine Bank mir schreiben:

"Lieber Bank-Kunde,
wir wollen gerne mal wissen ob Ihr Geld auch wirklich bei uns sicher ist. Dazu benötigen wir:

- Ihren Namen
- Ihre Kontonummer
- Ihre Bankleitzahl
- Ihre Passwort für Online-Banking
- eine Liste Ihrer TAN-Nummern

Das ganze schicken Sie bitte an: sicherheit@ihrebank.de

Dort wird dann alles weitere von Computern erledigt, denen Sie ganz doll vertrauen können.
Achtung: Sollten Sie unseren Forderungen nicht nachkommen löschen wir Ihr Konto ohne Bescheid zu sagen.

Viel Spass Sie dummer Trottel wünscht Ihnen Ihre Bank"




Da möchte man doch sofort antworten und seine ganzen Daten hinschicken, oder?

Kommentare:

Marco hat gesagt…

Ich muss immer weinen, wenn ich daran denke, dass es leute gibt, die das auch noch wirklich machen...

Afrin Alburu hat gesagt…

Ich habe ja auch einen Steam Account und Valve wäre es zuzutrauen, aber das glaube ich dann doch nicht.

Onkel Horny hat gesagt…

wie, ich hätte das NICHT machen sollen?

klingt doch alles so glaubhaft?
ok, ich hab mich gewundert, weil sie meine Größe und mein Gewicht nicht wissen wollten

Maak hat gesagt…

es ist sooo lustig, dass die anrede ständig wechselt zwischen mal groß geschrieben und mal klein. :-)
dann kennen die nicht mal meinen namen? woher wissen die dann dass ich steam habe?
und last but not least möcht ich gern den computer sehen der meine daten auswertet und vor allem wie er das macht. der müsste nämlich erstmal feststellen was denn nun genau meine daten sind von allem was ich ihm schreiben könnte.

Meg hat gesagt…

Bedauerlicherweise gibt es eine erstaunlich hohe Quote derjeniger, die auch antworten ... !
GEZ hat das auch mal sehr clever gemacht. Mit einer Aktion haben sie auf die Art&Weise eine Menge "Kunden" gewonnen.

Karen hat gesagt…

Ich find sowas einfach nur traurig. Man sollte das mal den Vertretern des Datenschutzes schicken...

Aber wer bei sowas wirklich antwortet, der is... Naja.

Anonym hat gesagt…

Die E-Mail hab ich heute auch bekommen....hab nur keinen Steam Account

Die Prinzessin! hat gesagt…

Du gehst ja liderlich mit deiner Post um!!! Da muss man doch drauf antworten und fein brav alle Daten durchgeben. Wenn du das noch nicht getan hast, solltest du das... äähm lieber lassen *grins*

Chlorine hat gesagt…

Verdammt, ich habe so eine Mail nicht erhalten. Sind meine Daten nun überhaupt sicher?? Ich bin verängstigt und hoffe inständig, die kommt noch.

Maak hat gesagt…

@meg: die GEZ hat zahl-sklaven und keine kunden. :-)

@karen: was isser? selbst schuld! ;-)

@anonym: und nicht mal einen namen.

@prinzessin: ok ich wollte gerade, aber nun lass ich's... :-)

@chlorina: schick doch einfach mir all deine daten und ich schick die dann weiter. versprochen! :-D

jackynova hat gesagt…

wenn deine bank fordern würde, deine daten an sicherheit@ihrebank.de zu schicken, hätte es ja noch eine gewisse seriösität..

aber ihrebank@mail.com.. schlechter gehts ja wohl gar nicht mehr :D

Maak hat gesagt…

hihi, stimmt...