25.04.08

Digitaler Alkoholgenuss

Ein Freund von mir hat die lustige Eigenart, dass er wenn er Alkohol trinkt entweder stocknüchtern, oder total betrunken ist. Etwas dazwischen gibt es bei dem nicht.

Bis zu einem gewissen Level - und er verträgt viel - kann der alles noch machen als wäre er total nüchtern. Rechnen, Lesen, Sprechen... ja selbst Sport. Ist aber dieses Level erreicht, so wird in ihm anscheinend ein Schalter umgelegt und er ist volltrunken. Dann bekommt er keinen Satz mehr gerade heraus, torkelt, nuschelt und kann nicht mal mehr gerade sitzen.

Was das Trinken angeht ist er also total digital - null oder eins, es gibt keinen Zustand dazwischen. So was wie angeschickert sein kennt der gar nicht.

Das Problem was wir dabei haben ist, dass er wenn wir Pokern im Suff-Modus zum "Drunken Master" wird - eine Art Mister Hyde für besoffene Doktor Jekylls. Dann macht er wahnwitzige und total undurchschaubare (weil unsinnige) Aktionen und kein anderer am Tisch kann mehr gescheit mitspielen weil man immer Angst vor dem nächsten Wahnsinn haben muss.

Das Tragische ist, dass er mit seinem "Drunken Style" verdammt häufig gewinnt. Schlechte Karten? All in! Natürlich geht man mit weil man weiss er hat schlechte Karten, nur dass er auf'm River dann immer noch irgendwas trifft wodurch er dann doch gewinnt. Ganz klassisch ist auch, dass er hoch setzt obwohl er noch gar nicht in seine Karten geschaut hat und später dann überrascht feststellt was er gehabt hätte.

Das kann auch lustig sein, wie das eine Mal wo er motorisch so fehlgeleitet war, dass er seine Karten offen hat fallen lassen und wir alle gesehen haben, dass er zwei Dreien auf der Hand hatte. "Och, Scheisse, egal. Jetzt kennt ihr meine Karten aber ich call das trotzdem", nuschelte er noch und dann wurde der Flop aufgedeckt und es kamen die anderen zwei Dreier zum Vorschein, woraufhin wir alle mal laut lachend gefoldet haben.

Trotzdem hat der definitiv zu viel Glück wenn er voll ist. Und heute abend zocken wir wieder. Ich hoffe er bleibt nüchtern... !

Kommentare:

Man in Metropolis hat gesagt…

Klingt aber nach einem symphatischen Betrunkenen. :D

Marco hat gesagt…

*lach*
Was für Aktionen gab es denn schon so? Da würde ich gerne mehr von hörn.
Viel Glück!

Die Prinzessin! hat gesagt…

Wollt ihr wirklich, das der Typ auf dem Trockenen bleibt? Ihr habt bestimmt schon irgendwo Hochprozentiges gebunkert, gibs zu! *LOL*

Träger des Lichts hat gesagt…

Das kenne ich nur allzu gut. Leider nicht in Verbindung mit Glück. Nach ein paar negativen Erfahrungen, trinke ich nur noch Wasser beim pokern ;-)

Maak hat gesagt…

@mim: isser auch... meistens. ;-)

@marco: vielleicht in einem anderem blogeintrag irgendwann.

@die prinzessin: das bringt er sich schon selber mit.

@träger des lichts: sage ich mir auch jedesmal... hinterher... ! ;-)

Ich bin erkaeltet hat gesagt…

Betrunken pokern, ich will mitmachen!

Maak hat gesagt…

@ich bin erkältet: sie sind herzlich eingeladen sofern sie den weiten weg von los angeles/bonn auf sich nehmen wollen.

little-wombat hat gesagt…

lass mich raten: er ist böstüümmt single.... nach dem motto: glück im spiel, pech in der liebe?! ;-) also ich denke, wenn jemand angeschickert ist, sollten alle spieler das gleiche niveau haben, damit man sich noch gegenseitig versteht ;-)

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Und, wie gings aus????

Maak hat gesagt…

@nw: er hat nix gewonnen... weil er nüchtern blieb. ;-)

Frau Schmidt hat gesagt…

Das erinnert mich an einen Freund von uns... Bei dem gibts beim Trinken auch nur 2 Zustände, "Betrunken" wird meistens sehr schnell erreicht, er verträgt also nicht so viel, ist dann aber ähnlich lustig :-D

Ich bin erkaeltet hat gesagt…

Achja, ich hab ja viel Zeit anne Hände und nix zu tun. :)