12.06.08

Plitsch-platsch! Ist das Wasser heut nass...

Sehe ich aus dem Fenster dann sehe ich Regen. Und das ist auch gut so. Sonne war ja jetzt ein paar Tage lang da muss auch mal wieder Regen kommen. Mein ehemaliger Englischlehrer, der Herr Pokoj, (der im übrigen haargenau aussah wie Flanders, nur halt "in echt") sagte immer: "Ist doch ein prima Wetter. Fragt mal die Blumen!" Ausserdem sagte er auch immer: "School is fun" und das war - zumindest in seinem Unterricht - ungelogen.

Aber zurück zum Regen. Es gibt viele leute die sich darüber auf-Regen (mein Gott wie schlecht war der Joke denn jetzt?). Fragen sie zum Beispiel mal die Schweizer oder die Türken. Die fanden den Regen gestern bestimmt nich so toll - immerhin mussten sie drin rumrennen. Dabei können wir doch froh sein, dass Regen - zumindest in den letzten Wochen - eher eine Ausnahme ist. Es gibt Orte da regnet es jeden Tag! Zum Beispiel den Regenwald.

Mit dem Regenwald ist das ja so eine Sache. Der muss nämlich ständig vor Abholzung gerettet werden (und die Tiere die da wohnen auch, sonst werden die mit abgeholzt). Am besten geht das indem man täglich nen Kasten Bier säuft. Das sagt zumindest der Herr Jauch. Denn mit jedem gekauften Kasten rettet man einen Quadratmeter Wald oder so. Und weil der Günni das sagt und weil ich so gerne die Welt rette, bemühe ich mich so viel Bier wie möglich zu trinken. Leider mag ich die Biersorte vom Günni Jauch nicht und trinke deshalb eine andere. Hilft bestimmt trotzdem. Bier ist schließlich Bier.

Früher als ich noch jung jünger war, da gab es mal eine ähnliche Aktion im MickyMaus-Heft. Da war dann in jedem gekauften Heft eine garantiert echte Besitzurkunde für einen Quadratmeter Regenwald mit drin. Ich hab damals tatsächlich drüber nachgedacht ob es wohl möglich wäre herauszufinden wo genau mein Quadratmeter liegt (also geografisch) und ob da wohl ein Baum drauf wächst auf dem ich mir ein Baumhaus hätte bauen können. Ist ja schließlich mein Grundstück!

Wäre ich allerdings wirklich clever gewesen, dann hätte ich mir jede Menge MickyMaus-Hefte kaufen müssen und so ein riesiges Grundstück für eine Mark zwanzig pro Quadratmeter anhäufen können. Günstiger geht's bestimmt kaum. Das hätte ich dann gerodet und nen Flughafen für Diamanten- und Waffenschmuggler gebaut. Ein Traum. Schade das man als Kind nichts von diesen Möglichkeiten erzählt bekommt...

Kommentare:

Frau Weitergelesen hat gesagt…

Mensch, ich will auch Regen. Hier ist alles vertrocknet. Ich auch.

Schicken Sie doch mal Regen her, Herr Maak. Ach ja, wenn Sie schon dabei sind mir was zu schicken, dann legen Sie ruhig noch ein paar Mickey Maus Hefte dazu. Die nehme ich selbstverständlich auch ohne Regenwald, solange sie nur genug Donald Duck Geschichten beinhalten. ;o)

Gehirnsplitter hat gesagt…

Diamanten? Waffen? Fuppes!

Weiss doch jeder, das man ne wilde Piste im Urwald zum Drogen vertickern verwendet!

Wobei: das wäre natürlich mal nen sehenswerter Werbespot, wenn der Herr Jauch mit Schneeresten an den Nasenlöchern und flackernden Blick für bolivianisches Tropenholz Werbung macht.

Hm, vieleicht habe ich auch schon zu lange amm Regenwald-Schutztrinken Programm teilgenommen.

Maak hat gesagt…

@häuptling: ich hab da so nen raum in der wohnung, da kann man an einem ventil drehen und dann kommt regen...
...ist mir aber sehr suspekt das ganze deswegen benutze ich es nicht. ;-)
...ich glaub "dusche" nennt man das.

@splitter: wie konnte ich nur die guten drogen vergessen? die dürfen natürlich auch von meiner piste aus weggeflogen werden.
vielliecht kann man ja auch so ne kampagne draus machen: jedes kilo verkauftes koks bringt ein quadratmeter für den flughafen... :-D

Meg hat gesagt…

Oh, wenn es danach geht, gehört mir der halbe Mond.
Ich habe mal bei einem Gewinnspiel vor einigen Jahren ein paar Hektar Mond gewonnen.

Hat jemand die Adresse der NASA?

Marco hat gesagt…

Was für eine geniale Idee...Wäre Mickey nur cooler als Batman...tja...

Maak hat gesagt…

@meg: ich bin mir sicher IRGENDWANN wird irgendwer auf den gedanken kommen tatsächlich häuslein auf dem mond bauen zu wollen und dann können sie dem ihre ländereien teuer verhökern.

ich habe ja auch noch das ganze geld das ich damals mit der geld-druck-maschine aus dem yps-heft gedruckt habe (bestes gimmick überhaupt!) auf der hohen kante liegen so als notnagel. ;-)

@marco: früher fand ich mickey saucool. obwohl eigentlich wollte man nur immer donald lesen und sehen wie der sich aufregt...

Frau Schmidt hat gesagt…

Ich hab alles aus Entenhausen gehasst. Und Mickey. Einfach alle. War als Kind in Superman verliebt.

Mr.Elch hat gesagt…

Flanders??? Ich will ein Foto von diesem Lehrer! SOFORT!

Und meinen m² hab ich bestimmt auch noch irgendwo... und ganz ähnliche Gedanken gingen mir damals auch durch den Kopf... Ob ich da irgendwann mal hin kann... Naja... Heut werden wohl Genetisch veränderte Monstertomaten oder Riesenkürbisse da angebaut...