09.07.08

Geschüttelt, nicht gerührt

Was ein richtiger Autoproll ist wissen wir Bochumer sehr genau. Immerhin kommen jedes Jahr tausende dieser besonderen Menschenaffen direkt in unsere Nachbarschaft gepilgert - zum D&W-Fest. Dort gibt's dann Schwanzvergleiche auf verschiedenen Ebenen - solange es sich ums Auto dreht. Eigentlich könnten die aber alle zu Hause bleiben, denn das beste Auto überhaupt hat mein Bruder Basti.

Dieses Auto kann Sachen, die erst seit der Erfindung von Einstein's Relativitätstheorie (E=mc²) möglich sind. Zum Beispiel Raumkrümmung. Das Auto ist nämlich innen größer als außen. Das sieht man ihm zwar nicht an aber es muss einfach so sein. Wieso? Weil die Musikanlage die dort eingebaut ist inklusive Lautsprecher mal eben doppelt so groß ist wie das Auto selbst. Da das ganze aber im Auto (drinnen) eingebaut ist muss da einfach Raumkrümmung am Werk sein. Vielleicht auch Voodoo.

Ich kann mir vorstellen was Sie jetzt vielleicht denken aber die Musikanlage und die Speaker sind gar nicht so viel größer als die von anderen Möchtegern-Tunern. Nein, es ist das Auto was so klein ist. Der Basti fährt nämlich Smart.

Das Problem wenn man Riesenspeaker in einen Smart einbauen will ist die Tatsache, dass das Auto direkt hinter dem Sitz zu Ende ist. Da solche Lautsprecher aber traditionell hinten auf der Ablage installiert werden heisst das, dass man in Basti's Smart quasi schon mit'm Kopp inne Box hängt sobald man das Auto betritt besteigt entert. Macht aber nix, man kann trotzdem nix hören. Zumindest nix verstehen.

Wenn man nämlich eine solch tolle Musikanlage besitzen tut wie sie der Basti im Auto hat und bei der jeder Mantafahrer (gibt's die noch?) grün vor Neid würde, dann hat man die Pflicht seine Bässe auf volle Kanne und noch drüber zu drehen. Und wenn das in jenem kleinen Smart gemacht wird und von CD die Ghetto-Trommel loslegt, dann merkt man, wie viele Teile an so einem Auto aus Plastik sind - weil sie alle vibrieren. Und überhaupt auch die Teile die nicht aus Plastik sind vibrieren, nur dass sie dabei nicht so ein nervendes klapperndes Geräsch machen.

Glauben Sie mir - wenn Basti in seinem Smart die Bass-Keule aufdreht, dann fühlen Sie sich wie ne Batterie in einem Dildo: geschüttelt, nicht gerührt.

Kommentare:

Chlorine hat gesagt…

Mir scheint, dein Bruder schickt sich an, dein Blog zu übernehmen. Sehr präsent, der junge Mann. Bisher glaubte ich, Smart und Tuning würden einander ausschließen. Nicht zu Unrecht, möchte ich auch jetzt noch meinen...

Maak hat gesagt…

@chlorine: es ist bruderwoche hier. das ist der grund warum ich nur noch über basti berichte. war seine idee. aber keine sorge, nächste woche brauchen sie die geschichten über ihn nicht mehr ertragen.
und was smart angeht... man kann die dinger tunen, sollte es aber unbedingt sein lassen. jeder, der mal in einem fahrenden dildo gesessen hat wird mir zustimmen!

Jamez hat gesagt…

Bei uns wird ein solchen Gefährt als "Elefanten-Rollschuh" bezeichnet.. :D

Frau Weitergelesen hat gesagt…

Ein getunter Smart... *räusper* Ich mache mir keine Freunde, wenn ich jetzt sage, dass ein Smart für mich ein Frauenauto ist, oder?

Wenn mein Bruder diese Worte liest, macht er mich noch nen Kopf kürzer. Der fährt nämlich auch nen Smart. Der getunte Corsa hat ihm die letzten Haare vom Kopf gefressen. ;o)

basti der rappende Wrestler mit getuntem Rollschuh hat gesagt…

Nu werd ich also als Tuning-Depp hingestellt...
Tuning interessiert mich nicht die Bohne... mich interessieren Auto´s ansich nicht grossartig, das war alles schon so als ich den "Rollschuh" damals günstig erstanden habe. Musikanlage war bis auf Kleinigkeiten auch schon da drin.

Der Imperator hat gesagt…

Ah, also ein Radio mit eingebauten Auto. ^^

Mr.Elch hat gesagt…

Ein Smart... ich mag die Dinger nicht.. und ich möchte da nicht drin sitzen, wenn ich auf der Autobahn von 2 größeren Fahrzeugen (LKWs genannt) eingeklemmt werde...

Jan-Marius hat gesagt…

tja Basti du hast es dir ausgesucht :)

So ist es halt unter Brüdern :)

Maak hat gesagt…

@jamez: ist aber eher ein elefanten skischuh.

@frau w.: ein vibirierender smart ist definitiv ein frauenauto!

@basti: nein, du wirst nicht als tuning-depp hingestellt. ich schrub sogar, dass dein auto besser als alle tunig-cars ist wenn du mal genau liest. und ich meine zumindest die boxen hättest du vom manu nachrüsten lassen, oder etwa nicht?

@imperator: sie haben es erfasst!

@mr.elch: einfach dreispurige autobahnen meiden, dann kann das gar nicht passieren. ;-)

@jan-marius: ich könnt auch mal was drüber schreiben wie lang manche leute für ihren führerschein brauchen. das wäre dann wohl eine geschichte über dich! muharhar!

ELefantenschuh-rap-wrestler hat gesagt…

@jan-marius: ich könnt auch mal was drüber schreiben wie lang manche leute für ihren führerschein brauchen. das wäre dann wohl eine geschichte über dich! muharhar!

OWNED! :D

Nina hat gesagt…

Ich möchte hier mal die Smarts verteidigen. Ich bin ein ausgewiesener Fan von denen. Ich hab zwar keinen Führerschein, habe aber schon öfters in solchen Dingern gesessen. Und ich kann bestätigen: Sie sind innen größer als außen!

Das Argument mit der Knautschzone und der Unsicherheit gegenüber anderen Autos lasse ich auch nicht gelten, denn dann müsste man gleich alle Zweiräder auf den Müll schmeißen. Ganz abgesehen davon: Wenn ich ständig Todesangst im Auto habe, sollte ich besser Bahn fahren. ;-P

Einzig mit Gepäck darf man nicht unterwegs sein, das ist wohl wahr. Bzw. muss man sich für Mitfahrer ODER Gepäck entscheiden.

jan-marius hat gesagt…

du bist aber nicht mein bruder, sondern mein schwipp-schwager :)