09.07.09

Ich suche

"Was... was machen sie da?", schrie mich der Pfarrer entsetzt an. "Ich suche", antwortete ich wahrheitsgemäß brüllend. "Sie suchen?", fragte er interessiert schreiend nach. "Ja", rief ich, nahm den Helm, die Kopfhöhrer und die Schutzbrille ab und stellte den Presslufthammer kurz zur Seite. "Ich suche."

"Ja aber was suchen sie denn?" Für einen Mann Gottes war dieser hier verdammt neugierig. "Ich suche Schätze", erklärte ich und fügte stolz, "Ich bin ein Schatzsucher!" hinzu. Dann schaltete ich den Presslufthammer wieder ein.

Es tippte mir auf die Schulter. Ich schaltete wieder ab.
"Sie suchen Schätze?!?"
"Ja."
"Hier?!?"
"Ja."
"Jetzt?!?"
"Ja."

Ich schaltete den Presslufthammer wieder ein und machte weiter.

Der Pfarrer überlegte kurz und tippte mir dann wieder auf die Schulter. "Haben Sie eine Schatzkarte?", fragte er. "Nein", sagte ich, "Schatzkarten sind für Anfänger - und ausserdem auch noch sehr selten. Ich versuche mein Glück ohne Karte." Das schien ihn zu verwirren. "Ja aber... aber... woher wissen sie dann wo sie graben müssen?" Was für eine blöde Frage. "Na, ich rate einfach!", sagte ich als wäre das nicht eh schon selbstverständlich und schaltete den Presslufthammer wieder ein.

Schultertippeln. Hammer aus.
"Sie raten?"
"Ja."
"Sie raten?!?"
"Ich rate gut!"
"Haben sie schon mal was gefunden mit dieser Methode - dem Raten?"
"Nein."
"Aha! Also sind sie gar kein Schatzsucher!"
"Doch. Ich suche ja. Nur gefunden habe ich noch nichts."

Presslufthammer an.

Langsam geriet der Pfarrer in Rage. "Sie werden so auch nichts finden ohne Karte nur mit raten!", brüllte er. Hammer aus. "Och, das kann man nicht wissen.", erklärte ich, "Statistisch gesehen steigt die Wahrscheinlichkeit das ich etwas finde immer mehr an umso länger ich suche." Hammer an.

Jetzt flippte der Pfarrer aus. "UND SELBST WENN SIE BIS ANS ENDE IHRER TAGE SUCHEN UND DIE WAHRSCHEINLICHKEIT BIS INS UNENDLICHE STEIGT - SIE WERDEN NIEMALS NIEMALS NIE ETWAS FINDEN. NICHT OHNE KARTE! NICHT HIER VOR DEM ALTAR! NICHT AN EINEM SONNTAGMORGEN! UND NICHT WÄHREND MEINES GOTTESDIENSTES! UND JETZT RAUS AUS MEINER KIRCHE!"

Sein Gebrüll weckte ein paar Mitglieder der Gemeinde. Selbst mein Presslufthammer konnte da lärmmäßig nicht mithalten. Vielleicht hatte er sogar Recht und es war ein ungünstiger Zeitpunkt um gerade jetzt dort zu suchen. Und dann passierte es...

"Ich glaube ich HABE gerade etwas gefunden!", sagte ich begeistert und sah genauer hin. "Wirklich?!? Halleluja!", sagte er und streckte die Hände zum Kreuz an der Wand. "Was ist es? Was ist es?"

Es war die Wasserleitung.

Kommentare:

Herr Schmidt hat gesagt…

Der Wert von Wasser wird in der Zukunft immens steigen, werter Herr Maak. Gute Arbeit!

Mone hat gesagt…

Das erinnert mich an den Schatzsucher auf den Seychellen (Reportage lief mal auf Vox). Sucht schon seit 50 Jahren, aber noch nichts gefunden... aber angeblich soll da irgendwo ein Schatz vergraben sein.

Seychellen... wäre doch auch was für sie?!

mys hat gesagt…

Der Pfarrer hat sich sicher gefreut, dass du deinen Schatz endlich gefunden hast.

PropheT hat gesagt…

Wer's findet darfs behalten. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Leitung.

Maak hat gesagt…

@herr schmidt: so hab ich das noch gar nicht gesehen. im ersten moment war ich sogar ein wenig enttäuscht, aber jetzt... hurra!

@mone: seychllen? gerne. sie bezahlen flug und hotel und ich gebe ihnen alles wieder wenn ich den schatz gefunden habe. sollte mit meiner ohne-karte-methode nicht lange dauern.

@mys: der pfarrer war tatsächlich froh. immerhin hat er jetzt einen springbrunnen am arbeitsplatz. bei den heißen temperaturen eine feine sache.

@prophet: danke. die leitung ist übrigens aus kupfer und sie wissen ja sicher was das zeug heutzutage wert ist. bin so gut wie reich.

Sonne hat gesagt…

Amen, ich sage euch, der Herrgott dachte sich eben, wo der Maak schon mal da is, kann ich ihn ja auch gleich taufen. ;-)

der.grob hat gesagt…

die weihwasserleitung?! gesegnet sei der herr.

geschichtenerzähler hat gesagt…

Wasser, das Kostbarste, was es gibt?
Da gratuliere ich aber unendlich zu dieser tiefschürfenden Entdeckung.

Madse hat gesagt…

Leicht vorhersehbar aber trotzdem *ROFL*

Rotzlöffel hat gesagt…

Wow. Das gibt die nächste Pilgerstätte. Unvermuteter Wasseraustritt in Kirche. Du sollest dich am Eingang aufstellen und Eintritt verlangen. Der Schatz ist dir gewiss. Vielleicht wars ja sogar die Weihwasserleitung via Roma.

Maak hat gesagt…

@sonne: genau. voll in die fresse getauft hat der mich.

@der grob: bei einer vampir-zombie-invasion kann ich dann weihwasserbomben verticken und werden noch reicher.

@geschichtenerzähler: kostbarer als diamanten! und auch besser zum kochen als diamanten.

@madse: manchmal muss man vorhersehbar sein damit der richtig ahnende leser sich clever vorkommen kann. ;-)

@rotzlöffel: ja, ich warte gerade auf die bestätigung durch den papst, dass die wasserquelle ein göttliches wunder ist. weil wegen mehr pilger und so.

Pssst! hat gesagt…

ach, deshalb ist aus meinen wasserhähnen der druck raus und es pischert nur so vor sich hin *lach*