26.10.09

Uhren umstellen!

Am Wochenende war es mal wieder so weit: für die Winterzeit mussten die Uhren umgestellt werden. "Uhren umstellen", so sagen die Medien, "das macht man damit man mehr vom Tage hat." Und als ich frage "Häh?", da fügen die Medien hinzu "Also mehr Sonnenlicht." Achso. Na klar! Häh?

Nun gut. Weil also anscheinend alle Leute ihre Uhren umstellen hab ich das diesmal auch gemacht. Seltsamerweise muss man das mitten in der Nacht machen - nämlich um drei Uhr morgens! Warum gerade dann weiß ich nicht. Vielleicht gibt's sonst doch nicht mehr Sonnenlicht und alles war umsonst. Keine Ahnung.

Und so sitze ich also die ganze Samstagnacht auf dem Sofa, schaue das langweiligste Fernsehprogramm der Welt und versuche dabei nicht einzupennen. Dabei wäre ich gerne raus gegangen, feiern oder so. Aber wäre ich wirklich losgezogen um Spass zu haben, so hätte ich mir die ganze Zeit Sorgen gemacht ob ich es wohl schaffe bis drei Uhr morgens wieder zu Hause zu sein um die Uhren umzustellen. Also bin sicherheitshalber zu Hause geblieben und habe mich bis früh morgens durchgelangweilt.

Und dann war es irgendwann endlich drei Uhr morgens und ich konnte die Uhren umstellen. Die große Uhr aus der Küche ist jetzt im Bad. Den Wecker aus dem Schlafzimmer hab ich in die Küche gestellt (was gut ist, weil man den zum Eierkochen stellen kann). Die große Standuhr mit dem Pendel aus dem Wohnzimmer steht dafür jetzt neben meinem Bett, was vielleicht nicht ganz so clever war. Das stündliche *DONG*, *DONG*, *DONG* ist zwar auch eine prima Weckfunktion, allerdings ist stündlich geweckt werden nicht ganz so toll. Ausserdem tickt die Standuhr sehr laut und man kann nur schwierig wieder einschlafen.

Doch selbst wenn die neue Situation noch nicht ganz perfekt ist werd ich es wohl während der Winterzeit so durchhalten. Wie ich höre werden im Frühling die Uhren wieder umgestellt. Dann stell ich die Standuhr halt ins Bad.

Kommentare:

Kaal hat gesagt…

So aufwendig das auch war, Herr Maak, als Sie heute morgen dafür mal nicht in der Rush Hour steckten, da haben Sie sicher gemerkt, dass sich der Umstellen doch lohnt.

Maak hat gesagt…

@kaal: das stimmt! und auf der arbeit sind alle ausser mir eine stunde zu spät gekommen. die haben bestimmt ihre uhren nicht umgestellt. haha, deppen...!

Babel hat gesagt…

ach das geht doch alles automatisch...

Maak hat gesagt…

@babel: es gibt uhren die sich automatisch umstellen?!? hätte ich das mal gewusst. hätte mir ne menge schlepperei gespart - besonders bei den großen uhren!

Frau Vivaldi hat gesagt…

Was bin ich froh, dass ich nicht so viele Uhren habe wie Sie, Herr Maak. Sonst hätte ich mir bestimmt beim Umstellen einen Bruch gehoben.
(Ich hab aber geschummelt. Die Küchenuhr hab ich einfach weggeschmissen.)

der.grob hat gesagt…

Mit dem bloßen Umstellen ist es ja leider nicht getan. Sie müssen auch darauf achten, ob sie die Uhren vor- oder zurückstellen.

Frau Vivaldi hat gesagt…

ach du scheisse, herr grob... hätten sie das nicht früher sagen können....?

PropheT hat gesagt…

Ich rate zum Dittsche-Gucken, er hatte die geilste Erklärung für die Winterzeit. Schattendefizit issas Stichwort jetz.

Maak hat gesagt…

@frau vivaldi: wenn ich was mache, dann mach ich es richtig. geschummelt wird nicht! ;-)

@der.grob: wieso sagt mir das niemand vorher? ohneinohneinohnein! hoffentlich hab ich es richtig gemacht!

@frau vivaldi: ja genau! also bis zur umstellung für die sommerzeit werd ich die schweren dinger nicht anrühren - egal ob ich richtig oder falsch umgestellt habe.

@prophet: ja, dittsche is schon witzig, läuft aber bei mir eher durch zufall übern schirm da ich zwar viel tv, aber wenig tv-programm schaue. ;-)

Lily hat gesagt…

Daschamaschön erklärt, Herr Maak.
Da fühl ich mich doch wie früher zu Hause. Meine Omma is nämlich auch immer mitten in der Nacht aufgestanden um ihre Uhren umzustellen. Sie hat sich aber einen Wecker hingestellt, dann musste sie nicht rumstehen bis zm Umfallen. Äh. Das war falsch. Aber egal: Sie verstehn mich schon- ist vielleicht ein Tipp fürs nächste Mal? Das mit dem Wecker, nicht das Umfallen.

Erdge Schoss hat gesagt…

Haben Sie, werter Herr Maak, einmal darüber nachgedacht im Bad zu schlafen, solange es in Ihrem Schlafzimmer so laut ist?

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Maak hat gesagt…

@lily: ich würde mir ja auch einen wecker hinstellen, aber meiner klingelt immer um sechs und nicht um drei. vielleicht muss ich mir einen neuen kaufen?

@erdge schoss: im bad schlafen? sie, werter herr schoss, sind ja verrückt! kein mensch würde sowas dämliches machen.
seit es im schlafzimmer so laut ist schlafe ich in der küche.