18.05.10

Wach - und zwar richtig!

Mein Leben lang hatte ich Probleme damit morgens in der Früh so richtig wach zu werden. Ein wenig wach wurde ich zwar immer, aber oft reichte das nur um bis ins Bad zu kommen wo ich dann beim morgendlichen pinkeln wieder eingeschlafen bin. (Das ist übrigens ein guter Grund sich anzugewöhnen im Sitzen zu pinkeln - was ich allerdings bis heute nicht getan habe.)

Das ich morgens nicht richtig wach wurde war lange Zeit ein großes Problem für mich. Sie glauben ja gar nicht wie viele Jahre Schule ich verschlafen habe wegen dieser Sache. Obwohl... wenn Sie all die vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler in meinen Texte zählen, dann glauben Sie es vielleicht ja doch.

Jedenfalls hatte ich irgendwann die Schnauze voll und habe mich an einen Experten gewendet: meinen Bruder! Der hat das mit dem Aufstehen nämlich voll raus. Den können Sie zu jeder Tag- und Nachtzeit wecken und er ist sofort voll da. Manchmal frage ich mich ob er überhaupt schläft, so aufgeweckt wie der immer ist. Ein wenig unheimlich finde ich das schon.

Auf jeden Fall habe ich ihn gefragt: "Basti", ich nannte ihn so weil das sein Name ist, "Basti, wie machst du das? Wie schaffst du es morgens wach zu werden? Was ist dein Geheimnis?" Und er sagte mir: "Kaffee!" Und ich: "Kaffee?" Und er: "Ja, Kaffee. Mit Kaffee wird jeder wach."

Und das war der beste Tipp, der mir in meinem ganzen Leben gegeben wurde. Von da an ging ich nach dem Aufstehen nicht mehr ins Bad um dort wieder einzuschlafen, sondern direkt in die Küche wo ich mir jetzt jeden Morgen eine heiße Kanne Kaffe über den Kopf schütte. Es ist zwar eine sehr schmerzhafte Angelegenheit, aber danach ist man wach - und zwar richtig1 Das können Sie mir glauben.

Kommentare:

Der Imperator hat gesagt…

So eine Verschwendung! Das funktioniert doch auch mit kochendem Wasser. Hummer schwören da total drauf. ;-)

Mika hat gesagt…

moment...reden wir von demselben basti?
der, der noch nicht mal 2 stunden dauertelefon hört?
nimmst du deinen kaffee mit zucker oder gehts ohne?

Maak hat gesagt…

@imperator: so lang es mit kaffe klappt werde ich nichts anderes ausprobieren. never change a running system!

@mika: manchmal sind teile meiner geschichten gelogen. (aber verrate das niemandem!)
zucker spielt glaube ich keine rolle.

Madse hat gesagt…

Das isses! Jetz weiss ich was ich immer falsch gemacht hab: ich hab den Kaffee immer getrunken! Kein Wunder, dass ich trotzdem wieder eingepennt bin. Danke, Herr Maak!

Maak hat gesagt…

@madse: sie meinen... man kann den kaffee auch trinken?!?

Herzmaedchen ♥ hat gesagt…

Ihr glaubt nicht, wie ich bei der Geschichte erstmal gelacht habe. :D

Tolle Sache, werd ich auch mal ausprobieren...gleich gestern.

PropheT hat gesagt…

Habe mir Kaffee nie angewöhnt und hoffe, dass das nie nötig werden wird. Traue der Brühe nicht.

Maak hat gesagt…

@herzmaedchen: nun ja... wenn sie das ausprobieren werden sie nicht unbedingt lachen... !

@prophet: und wie kommen sie dann morgens aus dem bett?

Mr.Elch hat gesagt…

Das mit dem nicht wach werden kenne ich... und da ich Kaffee so oder so nicht mag, mach ich einfach Dauer-Spätschicht! Da kann ich um 11 Uhr aufstehen und geh um 3 ins Bett... Und tut nicht so doll weh... ^^

anja hat gesagt…

Kaffee - de beste Errrfindung seid es Flüssigkeit gibte! (und nein isch habe gar keine Auto)