07.12.07

Die Masse bleibt immer erhalten...

...war damals in Chemie immer das oberwichtigste Obergesetz. Auf Chemie bezogen mag das ja stimmen, aber auf mich bezogen garantiert nicht. Die Masse bleibt zwar erhalten, es kommt aber immer noch mehr Masse dazu. Ich habe Beweise:


2002 - Jung, dumm und hübsch. Das Haar noch lang und gefärbt und am Körper kein Gramm zuviel.




2004 - Etwas älter, etwas schlauer und immernoch wunderschööön. Die Haare jetzt kurz und die Figur noch im Griff.




2006 - Älter, weiser, Fetter. Besonders gut ist der Speck an den Wangen zu erkennen. Die dicke Jacke verbirgt den mitlerweile gar nicht mehr so adonishaften Body.




Ein Blick in die Zukunft: 2008 - nur noch Fett



Meine Güte ich muss was tun! Ich brauch unbedingt mehr Bewegung. Faules Stück ich.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich weiß ja nicht, aber auf dem ersten bild siehst du aus wie ein abgeranzter penner. zwei und drei sehen bei weitem besser aus, auch wenn du dich beim dritten schon über den "speck" beschwerst

Maak hat gesagt…

hihi. habe eine wage vermutung wer da wieder aus dem schatten der anonymität schiesst.
bild 1 wurde gemacht als ich tatsächlich noch abgeranzter penner war. ;-)
den "speck" erwähne ich weil ich so tierisch eitel bin dass ich deswegen nachts nicht schlafen kann. :-)

spatzenhirns hat gesagt…

hihi ich finds lustig melanie