04.02.08

Sie ist weg

Fort. Verschwunden. Abgehauen. Raus. Auf und davon. Hat die Fliege gemacht. Mich verlassen. Weg ist sie. Ich bin allein.

Ich wollt es ja nicht wahr haben als sie gestern ihre Koffer packte, die Liebste, aber sie hat wirklich ernst gemacht. Sie hatte es mir wieder und wieder gesagt, dass es irgendwann so weit kommen würde - seit Monaten schon. Doch ich wollte einfach nicht zuhören. Nun ist sie weg. Ich bin allein.

Mein Bett ist viel zu groß und kalt ohne sie. Nur ein leerer Platz bleibt dort wo sie einst lag. Und ihr Kissen. Doch der geliebte Duft den sie dort zurück gelassen hat verblasst bereits. Ihre Liebe, ihre Wärme, ihr Lächeln sind nicht zu ersetzen. Sie ist so fern. Ich bin allein.

Doch werde ich ihr keine Träne weinen! Stark werde ich sein und Angst und Trauer trotzen. Stark werde ich sein! Stark und allein.

Zum Glück kommt sie aber am Freitag wieder. Sie muss halt für ihre Doktorarbeit für ne Woche nach Bad Oeynhausen. Daten sammeln und so im Herz-Zentrum. Hat sie im September auch schon mal gemacht - damals war sie sogar nen Monat lang weg. Da ist eine Woche ohne sie doch ein Witz. Pah! Sie kommt ja am Wochenende zurück. Bin ich halt bis dahin allein.

Werde mich aber wohl bestimmt den ein oder anderen abend derbst langweilen. Jemand Lust mich zu besuchen und mir Gesellschaft zu leisten? Hab ne sturmfreie Bude! Keiner da, denn - ich bin allein. ;-)

Kommentare:

schneegespenst hat gesagt…

Och, du Armer! Tröst :-)

Der Imperator hat gesagt…

Wie sagt man so schön:

"Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch"

PARTY ;-)

Maak hat gesagt…

@schneegespenst: naja, ich neige in letzter zeit wohl zu übertreibungen.
;-)

@der imperator: die katze hat krallen! und wenn sie wiederkommt und der tisch nicht einwandfrei in ordnung aussieht wird sie kratzen. das mit der party will wohlüberlegt sein.
;-)

Marco hat gesagt…

Mann, dass du immer einen schlimmen Eindruck machst und dann erst auflöst. Fies.^^ Überlebst du schon.

der.grob hat gesagt…

jürgen von der lippe fällt nicht zufällig in diese woche? ;)

little james hat gesagt…

ich wusste von anfang an, dass sie dich nicht wirklich verlassen hat.

du schaffst das. ich bin unter der woche eigentlich immer allein. die erste nacht wird hart. aber du hast da ja schon erfahrung.

Maak hat gesagt…

@marco: sorry, aber ein wenig spannung macht das leben (und lesen) aufregender.
:-)

@der.grob: nein, aber sie können sich sicher sein, dass ich mich zuallererst bei ihnen melde wenn ein ticket frei werden sollte.

@little james: bin ich jetzt schon so durchschaubar? natürlich verlässt sie mich nicht. dann wär's ja nicht die liebste.
;-)

Die Prinzessin! hat gesagt…

Du Lusche, heulst hier rum! Andere Kerle würden das tun, was sie sich verkneifen, solange die Liebste in ihrer Nähe ist. Also nun rück mal dein Männlichkeit zurecht und mach was draus!!!

Jule hat gesagt…

Ach...du ärmster.
Aber Du machst das! Ganz bestimmt!
Und zähl immer die Tage: Noch 4mal schlafen...
;)

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Alles gute kommt irgendwann wieder zurück!!! :-)))

Chlorine hat gesagt…

Ich warte immer noch auf die Erklärung, was aus der Fliege geworden ist. Ich hatte ja auch mal eine Fliege. Sperrte sie in ein Gefäß. Sollte bei mir bleiben. Blieb sie aber dennoch nicht...Wieso nur, wieso!?!?

Maak hat gesagt…

@die prinzessin: sir, jawoll, sir, madam, sir, eure hoheit!
:-D

@jule: noch 3 mal schlafen. :-)

@nw: genau. wie ein boom- boom- boom- boom- boomerang...
was ist eigentlich aus blümchen geworden? kennt die noch wer? ^^

@chlorine: vermutlich hat sie die fliege gemacht. ;-)

sisou hat gesagt…

Lieber Herr Maak, ich mag das, wie Sie versuchen, den Leser in die Irre zu führen. Blieb mir doch bei den ersten Zeilen fast das Herz stehen und hatte ich Tränen in den Augen...

... weil ich so lachen musste. Ahnte ich doch genau, worauf dieser Text hinausläuft.

Heulen Sie nicht so rum. Sie sind ein Mann. Ich denke, die genießen das sporadische Single-Dasein?! ;o)

Maak hat gesagt…

@sisou: sie haben recht. ich werd den ganzen tag so richtig männerhaft in socken und unterwäsche rumlaufen und natürlich die füße auf den tisch legen. des weiteren werd ich kein geschirr mehr spülen und aufhören mich zu rasieren. ich bin nämlich so richtig testosterongeladen müssen sie wissen.
und mit den ganzen sachen fang ich direkt an nachdem ich nachher die wäsche gebügelt habe. muharharhar!

übrigens: schön das sie wieder da sind. die blogosphäre hat sie schwer vermisst.

mys hat gesagt…

die kommt schon wieder. Alle kommen wieder.