21.02.08

Total Recall

Eigentlich hatte ich schon verdrängt was mich gestern den ganzen Tag beschäftigt hatte, aber dann war er heut morgen wieder in der U-Bahn. Kaum hatte ich ihn gesehen kam in mir das mulmige Gefühl hoch das ich heut wieder den ganzen Tag drüber nachdenken würde wer das ist. Ich bekam die Krise.

In China gibt es nur ein und das selbe Wort für "Krise" und für "Gelegenheit". Gar nicht so dumm die Chinesen. Vielleicht werden sie deshalb mehr und mehr zur Weltmacht. Ich jedenfalls nutzte die Gelegenheit ihn nochmal getroffen zu haben.

Er saß in so nem Vierersitz, wo sich zwei Zweiersitze gegenüberstehen. Ich geh also zu ihm hin und setzt mich genau gegenüber hin - vor seine Nase.

Er sieht mich nicht. Ich staune. Muss nicht leicht sein jemanden so zu ignorieren. Normalerweise wenn man Blickkontakt mit Fremden in öffentlichen Verkehrsmitteln meiden will kann man aus dem Fenster sehen. In der U-Bahn macht das wenig Sinn. Er tut's trotzdem.

"Hallo" sage ich und mache damit auf mich aufmerksam. "Kennste mich noch?" Während ich das sage frage ich mich ob wir wohl schon beim "Du" waren oder ich ihn eigentlich hätte siezen müssen. "Also um diese Uhrzeit erkenne ich meistens noch gar nichts" sagt er. Sehr clever diese Antwort wie ich finde. Zeigt das er Humor hat und macht die zuvor an den Tag gelegte Ignoranz mir gegenüber vollig einleuchtend.

Naja immerhin mustert er mich jetzt von oben bis unten und sieht dabei sehr grüblerisch aus. Hah! Der weiss er kennt mich und hat keinen Plan woher. Genau wie ich gestern. Rache ist süß.

Ich helfe ihm ein wenig auf die Sprünge und sage ihm meine Theorie unserer Bekanntschaft. "Damals in Firma XY. Ich war dort in der Ausbildung zum Mediengestalter. Hatte noch viel längere Haare zu der Zeit." Ja das half. Man konnte ihm am Blick ansehen wie sein Hirn von Grübeln auf Erinnern umschaltete. Anscheinend war meine Theorie richtig.

"Natürlich", sagt er, "das war ne Zeit. Hast dich aber ganz schön verändert." Stimmt, denke ich, und du dich irgendwie so gar nicht. Jetzt müsste ich nur noch deinen Namen wissen für vollkommene Glückseligkeit. Aber so direkt will ich nicht fragen. "Und?", frag ich, "Was machste jetzt so? Also beruflich?" - "Ach ja", sagt er, "ich entwickle immer noch Lernplattformen für das Lehrinstitut XY." Plötzlich dämmerts mir. "Etwa immernoch die Lernplattform für deren Prototyp ich damals die grafische Oberfläche gestaltet habe?" frage ich. In diesem Moment rasen Wochen und Monate an meinem inneren Auge vorbei wie wir daran zusammen gearbeitet hatten. "Genau die!", sagt er, "Ist nach all den Jahren immer noch nicht fertig." Ich lächle. Endlich weiss ich wieder wer das ist.

Wir steigen an der selben Haltestelle aus der U-Bahn. "Kennste noch den So-und-so?" fragt er, "Oder die Haste-nicht-gesehn?" Ich kenne beide. Habe zwar auch diese Leute mindestens so lang wie ihn nicht gesehen, wüsste aber zumindest ihre Namen wenn ich sie dann wiedertreffen würde. Seiner fällt mir immernoch nicht ein. "Die treffen sich immer noch hin und wieder", fährt er fort, "und manchmal komm ich auch dazu. Soll ich dir nächstes mal bescheid geben? Kannst ja auch mal mitkommen ein Bierchen trinken oder so. Die freuen sich bestimmt" Wieso nicht, denke ich und sage "Ja klar mach das. Wird bestimmt toll."

Dann verabschieden wir uns und es trennen sich unsere Wege. Ich muss nach rechts, er nach links. Seinen Namen weiss ich immer noch nicht und ich habe auch keinen Schimmer ob er meinen weiss da wir immer nur "du" gesagt haben. Immerhin kann ich jetzt ruhig schlafen weil ich nun definitiv weiss woher ich ihn kenne. Alles andere ist egal, obwohl ich mich schon frage wie der sich bei mir melden will so ohne meine Daten...

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Ich finde richtig gut, dass Du den angesprochen hast! Hätte ich mich vielleicht gar nicht getraut.

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Wozu einen die Neugier so treiben kann. Wer weiß, vielleicht wars der einzig richtige Weg!!

Marco hat gesagt…

Der Kerl denkt sich bestimmt das Gleiche wie du und frägt immer nur, wie zum Teufel du denn nun heißt.^^

Afrin Alburu hat gesagt…

Du Duddnmichl! *lach* Ich liebes dieses Wort. Ich bin ja mal gespannt, ob der "Mathias" sich bei dir meldet. Sollte er das tatsächlich tun, dann tust du einfach so, als ob du ihn nur am Telefon nicht gleich erkennst und dann wird er schon seinen Namen sagen.

[ oO? ]

little james hat gesagt…

sehr clevere taktik auf jeden fall. immerhin weißt du jetzt mehr.

und vielleicht wird er die einladung ja auch in der u-bahn erteilen. wenn ihr zweimal gemeinsam gefahren seid, dann wird das jetzt vielleicht ein dauerzustand.

Chlorine hat gesagt…

Puh, gestern und heute war ein Krimi. Wirklich filmreif.

Und hey, wozu gibts Privatdetektive!?

Da du schon Fotos von dir eingestellt hast, erlaube mir zu sagen, dass das Bild von 2002 wirklich schick ist.

Maak hat gesagt…

@simone: hat mich auch für nen kurzen moment überwindung gekostet. wollte mich nicht zum löffel machen. :-)

@nw: garantiert! :-D

@marco: na das will ich hoffen. ;-)

@afrin alburu: jo. das istn plan. :-)

@little james: jo kann gut sein. allerdings streiken morgen erstmal die öffentlichen verkehrsmittel - da werd ich wohl mitm auto fahren. ;-)

@chlorine: hihi, wie meinungen auseinandergehen. der erste kommentar zu den bildern sagt ich sähe dort aus wie ein penner. :-D

maksi hat gesagt…

Ihr trefft euch doch auf dem Weg zur Arbeit in der U-Bahn. Das reicht doch zum Verabreden. Oder passiert das immer nur spontan?

Anonym hat gesagt…

Hallo.
Ich mochte mit Ihrer Website ruhrpottcast.blogspot.com Links tauschen