01.07.08

Doppelt hält besser

Also es gibt ja immernoch hin und wieder Dinge im Alltag, die mich zum Staunen bringen. Meine Arbeitskollegin zum Beispiel, die ist nämlich ein Supermutant (und das mein ich im positiven Sinne). Wirklich! Ganz in echt! Ich hab auch gut gestaunt als sie mir das letztens mal eben so ganz nebenbei erzählt hat.

Jetzt fragen Sie sich sicherlich was für Powerkräfte die Gute so drauf hat - denn eines ist klar Supermutanten sind super. Und Mutanten! Und müssen einfach übersinnliche Fähigkeiten drauf haben. Ein Taucher der nicht taucht, taucht nix - das gilt auch für Supermutanten. Denn hat man eine Mutation aber keine Powerkraftfähigkeit, so ist man kein Mutant sondern einfach nur ein Freak - und meist auch noch hässlich obendrein.

Aber meine Arbeitskollegin ist ja zum Glück nicht hässlich weil sie ja eine richtige, echte Mutation inklusive Superpowerkraftfähigkeit hat. Und dabei wusste sie davon gar nichts bis sie fast dreissig Jahre alt war. Zu jener Zeit kam es nämlich, dass sie große Schmerzen hatte und man sie mit Verdacht auf Blinddarm oder so ins Krankenhaus steckte. Dort hat man wohl allerlei Tests mit ihr gemacht weil es wie sich herausstellte doch nicht der Blinddarm war, sondern ein Nierenstein. Und der wurde mit einer Röntgen-Kontrastdarstellung gefunden. Ja und dabei ist es wohl entdeckt worden: die gute hat ein paar Organe zu viel! Insgesamt hat meine Arbeitskollegin nämlich drei Nieren und zwei Milz(en?) - und alle Teile funktionieren einwandfrei! Krass, oder? Sie meinte sie überlege schon, ob sie vielleicht ne Niere spenden oder verkaufen sollte. Sie hat ja genug davon...

Aber was ist nun ihre Superpowerfähigkeit? "Auf jede Milz passt ein Pils!" sagt sie. Und damit hat sie uns allen was voraus...!

Kommentare:

der.grob hat gesagt…

hm. und ich dachte schon, sie könnte aus ihren augen blaue blitze schießen, oder so etwas in der art.

Mr.Elch hat gesagt…

Ich kenne auch jemanden, der ein paar Organe zuviel hat... Nieren und so... genaueres weiß ich aber auch nicht...

Nina hat gesagt…

Umm... hat Ihre Kollegin vielleicht auch eine gerippte Stirn? Wird sie schnell zornig und schwingt dann bedrohlich ihr Bath'let in der Luft rum? Dann handelt es sich vermutlich um eine Klingonin, was dann auch das mehrfache Vorhandensein innerer Organe erklärt.

Mein Tipp: Laden Sie sie in regelmäßigen Abständen auf ein Fass Blutwein und eine Portion frischen (i.e. noch lebenden!) Gagh ein, dann werden sie beste Freunde bleiben. Andernfalls könnten Ihre eigenen Organe urplötzlich aufgrund äußerer Gewalteinwirkung den Dienst versagen.

Nina hat gesagt…

Nachwort @ herr.grob:

Ich muss Sie aufklären: Das Verschießen von Blitzen aus den Augen ist keine Fähigkeit von Mutanten, das können wir Frauen ALLE. Vielleicht keine blauen, dafür aber tödliche Blitze. Wir müssen nur entsprechend verärgert sein.

Maak hat gesagt…

@der.grob: oh. das wäre natürlich auch cool.

@mr.elch: mhhh... nieren scheinen unter den mutanten sehr beliebt zu sein wenn die sich alle gleich mehrere wachsen lassen. mir persönlich würde eine zweite leber sicherlich besser stehen.

@nina: nein, nein, nein. klingonen gibt's doch gar nicht in wirklich. nur im fernsehn. tut mir leid, dass ich sie darüber aufklären muss. meine arbeitskollegin ist aber ECHT. also eine ECHTE mutantin. so wie die xmen! verstehen sie?

Frau Weitergelesen hat gesagt…

Und das wurde erst in diesem zarten Alter entdeckt?!

Den Ärzten traue ich ja von Haus aus nicht mehr so. Uns fragte vor einem Jahr ein AiPler (Arzt im Praktikum) mal eben zwischen Tür und Angel, ob wir wüssten, dass der Junior nur eine Niere hätte - mit der er aber wunderbar leben könne, solange die gut arbeiten würde.

[Ohne Worte, weil ich gut erzogen bin... ]

Der Junior hat dann eine Woche später von einem weiteren Arzt seine Niere zurückerhalten. Ging alles per Ultraschall... ;o)

Jamez hat gesagt…

@Frau Weitergelesen: Da kann man mal sehen, wie weit die Medizin heute ist.. da wächst einfach so ne Niere per Ultraschall nach... vielleicht isses ja auch ne Wanderniere.. :D

Frau Weitergelesen hat gesagt…

@ Jamez: Verdammt. Wenn man das so betrachtet, erscheint die Geschichte in nem ganz anderen Licht. Da war tatsächlich ein Wunderheiler mit seinem Ultraschall am Werk und der AiPler war gar kein "Stümper". ;o)

Wenn's ne Wanderniere ist, dann wird sie hoffentlich sesshaft. Besser wäre das für sie. ;o))

Der Imperator hat gesagt…

Ihre Kollegin ist nicht zufällig Tschernobyl-Jahrgang? ^^

little james hat gesagt…

mir fehlt eine rippe.

Herr Schmidt hat gesagt…

Ich kann machen das die Luft stinkt... Soll ich?!? ^^

Jamez hat gesagt…

@little james: Aha.. du bist also der, der in den Apfel gebissen und dafür gesorgt hat, dass hier alles den Bach runtergeht...

Maak hat gesagt…

@imperator: nee, paar jahre älter.

@little james: hast du denn auch eine superpowerfähigkeit?

@herr schmidt: machen sie mal!

@jamez: ich glaub eher der kleine james hat den apfel verteilt, der is nämlich ein mädchen.^^
schon schwierig bei internet-identitäten durchzublicken wer nen schniepel hat und wer nicht.