06.08.08

Blog Blogger Bloggedi Blogster

Na toll. Da sitz ich den lieben langen Tag daran meine ganze Blogroll in das neue Blogger-Blogroll-Feature zu übertragen (das sogar ganz toll über Feeds auslesen kann wann andere Blogs zuletzt aktualisiert wurden und auf Wunsch auch gleich die Überschriften fischt) und bereits einen Tag später find ich's kacke weil das Ding darstellungsmäßig mal so und mal so aussieht - immer wie's ihm gerade passt, aber blos nicht in allen Mini-Blogrolls gleich. Ausserdem gehen die Links nicht immer zu den entsprechenden Blogs, sondern oft nur zu ihren Feeds.

Hoffe die tun da schnell was und fixen das, denn es suckt derbe und überhaupt scheint bei Blogger irgendwas nicht ganz zu stimmen, da Menüs usw. plötzlich mal wieder nur in englisch laufen. Ich hab jedenfalls keinen Bock (und keine Zeit!) die vielen Blog-Links wieder zurück in ne normale Linkliste einzutragen.

So, und dann an dieser Stelle noch ein Hinweis auf Bloggedi Blogster. Die Idee dazu hatte ein Kollege von mir und ich weiß nicht ob es das schon gab, finde es aber recht interessant. Das ganze ist eine Art Experiment. Es wurde ein Blog erstellt, dessen Zugangsdaten öffentlich sind. Das heißt jeder kann sich dort (als "Blogster") einloggen, etwas schreiben, das Layout ändern, etwas löschen, das Profil ändern usw. - halt alles was man mit seinem eigenen Blog auch anstellen kann. Da alles Geschriebene unter dem Namen "Blogster" publiziert wird - ja sogar selbst Kommentare in fremden Blogs von "Blogster" geschrieben werden könnten - und quasi jeder in diesem Moment "Blogster" sein könnte, ist das ganze ne recht anonyme Kiste.

Da stellt sich die Frage, ob die Leute verantwortungsbewusst mit der Sache umgehen oder erstmal Mist bauen oder die Sache vielleicht eventuell sogar vollkommen ignorieren. Die Zeit wird's zeigen. Aber schaut euch die Sache doch mal an und seid "Blogster". Ich zumindest werde das ganze erstmal gespannt beobachten (und hin und wieder selbst was verfassen^^).

Kommentare:

Marco hat gesagt…

AAAAH! Wie ich mich aufregen könnte. Ich hab da auch nen ganzen Nachmittag mit dieser neuen Linkliste verschwendet...und dann sah das so scheiße aus. Blöder...ich könnte...ich....Hmpf.

Gehirnsplitter hat gesagt…

Bloggedi. Ja, eine schöne Idee. Da muss ich doch mal gleich nachsehen.

Ansonsten nen schönen Gruß aus Köln. Ist ja richtig tolles Wetter hier. Fast wie Zuhause *fg*

splitter

Mr.Elch hat gesagt…

HA HA! Wie gut, das ich nur so wenige auf der Linkliste hab... Da warens für mich nur 5 Minuten... Ich lass die nach neuem Beitrag Ordnen und der Rest wird nicht angezeigt! Das mit dem Englischen ist mir gestern Abend aufgefallen... grümmel...

Maak hat gesagt…

arrrgh! da schreibt man jedem einzelnen ne schöne lange antwort und dann verkackt blogger das die zu speichern! so ne doofe $%/(§!#!

also nochmal in kurz:
@marco: ich könnte auch!
@splitter: bloggedi is toll.
@mr.elch: gestern ging noch alles ganz toll. ich hoffe die arbeiten dran.

Nina hat gesagt…

Die Idee an sich ist ja ganz nett, aber ich wäre da mehr als vorsichtig. Das ist ja mehr oder weniger gefundenes Fressen für Leute, die irgendwelchen rassistischen oder sonstigen Mist anonym posten möchten. Und wenn dein Freund Pech hat, wird er zur Verantwortung gezogen. Ist ja jetzt schon so, dass ich als Forumsbetreiber dafür haftbar bin, wenn irgendein Depp in meinem Forum Hetze betreibt oder fremde Bilder reinstellt.

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Wenns funktioniert, ist es bestimmt eine spaßige Sache, aber das Internet hat bewiesen, da geb ich Nina Recht, das sobald jemand meint anonym zu sein, seinen geistigen Dünnschiss gerne in ungefilterter Form zur Verfügung stellt...
Aber nichts destotrotz finde ich dich die Idee ganz spannend.
Ich setz mich mal zu ihnen und beobachte auch ganz angespannt!:-)

Frau Weitergelesen hat gesagt…

Bloggedi Blogster hört sich interessant an. Aber das, was Nina und der Nachtwächter schreiben, wären auch meine Bedenken. Je anonymoer die Leute zu sein glauben, desto schneller zeigen sie ihr unangenehmes Gesicht.

Davon abgesehen: Ein Blog, in dem jeder rumwurschteln kann, wie's ihm passt? Puh, dazu wäre ich nicht teamkompatibel genug.

Elke* hat gesagt…

Oh. Ich merke gerade, ich hätte mir nen originelleren Titel für meinen post ausdenken sollen. Jetzt wo Sie diesen Blogrollenverlängerungsdings aktiviert haben.

Frau Weitergelesen hat gesagt…

@ Elke: *g* Wieso? Im Gegensatz zu meinem vielsagenden Titel "Arrrrrrgh..." finde ich dein "Aus dem Leben eines Kugelschreibers" sehr ansprechend. ;oD

@ Maak: Diese Präsentation der Blogs schreit für mich als Autorin ja quasi danach, zweideutige Titel zu wählen. Wie soll frau sich den aus dem Gewusel sonst abheben, wenn nicht mit "sex sells"?! *grummel*

Chlorine hat gesagt…

Interessant definitiv, aber ich stelle mir gerade vor, wie ich etwas ganz und gar großartiges als Blogster verfasst habe und so ein Depp es wieder zunichte macht.

Blogster hat gesagt…

Liebe Nina, lieber Nachtwächter, liebe Frau Weitergelesen, liebe Chlorine,

natürlich verstehe ich Ihre Bedenken was das Experiment Bloggedi Blogster betrifft und zu behaupten niemand würde je Schabernack unter meinem Namen treiben wäre sehr naiv. Allein um zu behaupten, dass trotzdem keiner Blödsinn unter meinem Namen treiben wird weil wir alle erwachsen genug sind würde sofort irgendwen provozieren mir das Gegenteil zu beweisen - nur um Recht zu haben.

Bis jetzt ging aber (noch) alles gut, und ich bin erstaunt das tatsächlich Leute dort Dinge schreiben von denen ich keinen Schimmer habe wer sie sind. Ein lustiges Ratespiel also. So hatte ich mir das vorgestellt.

Schon klar, dass eventuell - vielleicht auch nie - irgendwer kommt, der durch eine blödsinnige Aktion alles kaputt macht und ich zugeben muss das das Experiment gescheitert ist - denn ein Experiment ist es nach wie vor. Es geht um Vertrauen und irgendeinen sozialen Quatsch, den ich noch in Worte fassen muss.

Ich würde sagen wir geniessen die Sache einfach bis sie schief geht. Immerhin hat die Menschheit das in vielerlei Hinsicht schon immer so getan. Und wer weiß... wenn wir den bösen Menschen gar nichts von Bloggedi Blogster erzählen, dann treiben sie ihre Bosheiten vielleicht ganz woanders.

Manchmal muss man auch mal ganz ohne Grund vertrauen in eine Sache haben.

Erfreut und gespannt
Ihr Bloggedi Blogster

_paulina_ hat gesagt…

das ist ja super mit dem bloggedi blogster, da bin ich auch mal gespannt.

hast du auch die gelegenheit genutzt die blogroll dezent zu kürzen?^^

Maak hat gesagt…

@nina: obwohl sie da natürlich vollkommen recht haben vertraue ich, wie der herr blogster, vorerst darauf, dass die leute selbst wissen was richtig und was falsch ist und sich - hoffentlich - dran halten.

@nw: genau, beobachten wir gemeinsam und freuen uns solang alles gut geht. :-)

@frau w.: wie sehr sich jeder einbringt, ob man nur liest oder auch schreibt, ist ja jedem selbst überlassen.

@elke: sowohl titel als auch dahintersteckender artikel sind doch vollkommen okay. ich weiss gar nicht was sie haben.

@frau w. (die zweite): wenn meine blogrolldarstellung tatsächlich einfluss hat auf das was andere schreiben, dann... hab ich mehr macht als ich dachte.

@chlorine: vertraue der macht... äh, nee... vertraue der gemeinschaft, dass das nicht passieren wird.^^

@blogster: sehe das im groben so wie sie, mein schizophrener herr blogster. das ist auch der grund warum ich werbung für ihre sache mache und mich sogar hin und wieder anonym als schreiber beteilige. natürlich sind alle bedenken der leute irgendwie trotzdem berechtigt und ich hoffe schwer das sie nicht aus dem ruder läuft.

@paulina: ja, aber nur dezent. so'n paar blogs die kaum aktualisiert werden oder mir vom stil nicht mehr gefallen haben.

Der Imperator hat gesagt…

Trotz Kürzungen und gerade durch das neue Feature besitzt der Herr Maak immer noch den längsten ...





... Blogroll des Univerums! ^^

Bei Bloggedi werde ich mal bei Gelegenheit vorbei schauen!

Jamez hat gesagt…

Als wenn ich mit meinem eigenen Blog nicht schon genug Arbeit hätte... ;)

PropheT hat gesagt…

Ich sag, in einem Monat ist Auf Bloster nur noch pr0n drauf!