05.09.08

debil-tel

Gestern abend, halb acht. Ich sitze mit der Liebsten vor der Glotze. Wir schauen den Auftakt zur vierten Staffel von Prison Break. Nach der grandios schlechten dritten Staffel mit dem blödesten Staffelende aller Zeiten (Dank Writers' Strike) geht's jetzt endlich wieder spannend weiter. Weil keiner Bock zu kochen hatte, wir aber beide am verhungern waren, haben wir uns leckeres, fettiges, ungesundes Essen aus der Pommesbude besorgt.

Gerade will ich in mein mit Käse überbackenes Metaxa-Schnitzel beißen, da *ring-ring* klingelt das Telefon. Mein Gemüt schlägt in einer Sekunde von "gut gelaunt" auf "hoffentlich-isses-wichtig-sonst-gibt's-gleich-Tote" um. Beim Essen sollte man mich besser nicht stören. Beim Fernsehn auch nicht. Und beim "Zeitverteib" mit der Liebsten erst Recht nicht. Naja, ich lege jedenfalls die Gabel aus der Hand und gehe trotzdem dran.

"Maak hier", melde ich mich genervt. "Ja hallo Herr Maak!", spricht eine übertrieben freundliche Stimme am anderen Ende und bevor ich dazu komme noch irgendetwas zu sagen geht es wie aus der Pistole geschossen weiter. "Mein Name ist Herr Störenfried* von debitel. Sie haben im April ihren Handyvertrag bei uns gekündigt. Darf ich sie fragen warum?" Weil sich debil-tel als die falsche Wahl herausgestellt hat. Weil der Laden Scheiße ist. Weil man mir damals vor dem großen Klingelton-Boom als noch kein Mensch wußte was das ist unbedingt ein Jamba-Abo aufschwatzen wollte. Weil alle debil-tel-Geschäfte in der Stadt jetzt "dub" heißen und darin nur inkompetente Vollhonks türkischer Herkunft arbeiten, die - nachdem man eine halbe Stunde darauf gewartet hat nicht von ihnen ignoriert zu werden - beweisen das sie von Mobiltelefonen ein wenig, aber von Menschen gar keine Ahnung haben. Vielleicht darum? Sicherlich! Doch wenn ich dem das jetzt am Telefon erkläre ist danach mein Essen kalt. Also sag ich, "Weil debitel es nicht schafft mir ein iPhone zu verkaufen." (was ja irgendwie auch der Wahrheit entspricht - nur halt einer kürzeren Wahrheit), und denke damit ist der Fall wohl geklärt.

Ist er aber nicht. Herr Störenfried ist ja kein kleiner Dummkopf und war auf diese Antwort vorbereitet. "Ja, Herr Maak", erklärt er, "aber wissen sie denn gar nicht das das Handy IxYpsilon* von der Marke Zett* noch viel besser ist als das iPhone? Das sagt jeder Test! Und das Handy IxYpsilon können wir ihnen zu einem Wahnsinnspreis von..." - "Mooooooment mal", sag ich. Denn so langsam platzt mir der Kragen. "Wissen SIE denn gar nicht das ich gerade zu abend esse und wegen ihnen mein Essen gerade kalt wird, mein Laune im Keller ist und sie es jetzt uuuuunmöglich schaffen werden etwas zu verkaufen? Hmm? Wissen Sie das?"

Natürlich wusste Herr Störenfried das nicht. Ist ja auch sehr ungewöhnlich das Leute so zwischen achtzehn und zwanzig Uhr ihr abendessen zu sich nehmen. Da kann ja keiner mit rechnen. "Öhm...", sagt er, "soll ich dann vielleicht ein andermal anrufen?" Und ich: "Nein, bitte nie, nie wieder." Und er: "Ähm... ja gut, dann trag ich das mal so bei uns ein." Und ich: "Ja, machen sie das. Tüss!"

Und dann ging der Abend angenehm weiter.

*Geschichte wahr, nur Namen geändert.

Kommentare:

Herr Olsen hat gesagt…

Hehe!
Dank eines Festplattenrecorders könnte ich in dieser Situation das laufende Programm anhalten um mich ganz dem CCA zu widmen.
Mach ich aber nicht!

Ausserdem ist mir aufgefallen, dass mein Chef auch immer "Tüss" sagt.
Ist das Pott-Slang?

Jamez hat gesagt…

Besser als das iPhone... muhahaha.. rofl

Frau W. hat gesagt…

Wenn Sie sich beim "Zeitvertreib mit der Liebsten" stören lassen, dann ist das alleine IHRE Schuld. Sie haben doch nen AB, oder? Wenn nicht, kaufen Sie sich einen und vertreiben Sie sich die Zeit. Und vor allem: Genießen Sie die Zeit. Sollten Sie später mal Kinder haben wollen, können Sie die Störungen nicht mehr so leicht... ausschalten.

Ana hat gesagt…

Interessant ist ja die Sprechgeschwindigkeit bei den Herrn und Damen Störenfrieds. Anscheinend haben die einen Zusatzmuskel im Sprechapparat.

Mr.Elch hat gesagt…

Anrufbeantworter! Gute Idee von Frau W.! Festplattenrecorder! Auch gute Idee vom Herrn Olsen!
iPhone? Ist das nich von Apple? BÄH! Allein das man unter normalen Umständen beim iPod schon gezwungen wird bestimmt Software zu installieren, um MP3s raufzuspielen... BAH! Wer weiß, was die mit dem ollen iPhone noch für Beschränkungen raufklatschen... Aber jedem das seine... ;-) Ich bleib bei meinem...
Hoffe, es hat dann noch etwas kühler Geschmeckt, ihr essen...

Frau Schmidt hat gesagt…

Besser als das iPhone... muhahaha.. rofl

Gehirnsplitter hat gesagt…

Tja, bei solchen Anrufen reagiere ich auch immer direkt mit dem unvermeindlichen Gegenangriff:

Agent: "Ja schönen guten Tag, ich bin XY... kennen Sie schon (hier bitte Namen des Produktes und/oder des Anbieters einsetzen)..

Ich: "Tach... Haben wir denn bereits eine bestehende Geschäftsbeziehung (was ja in 9 von 10 Fällen nicht der Fall ist)?"

Agent: "Äh, nein/nicht das ich wüsste/bislang nicht..."

Ich (So Freunde der Nacht, dann spielen wir direkt TRUMPF!): "Dann betrachte ich diesen Anruf also als Kaltakquise?

[Kaltakquise ist die Erstansprache eines Kunden zu dem keine Geschäftsbeziehung steht. Und somit in Deutschland nach § 7 UWG verboten. Leider wissen das in der Regel die armen Schweine am Telefon nicht.]

Agent: "Was ist denn eine Kaltakquise?"

Ich: "Heute ist anscheinend Ihr erster Tag im Callcenter. Soll ich es Ihnen erklären oder besser direkt ihrem Vorgesetzten?"

Dann hört man in der Regel schon das Eis verdächtig laut knacken auf dem der arme Agent derweilen ins Rutschen kommt. So ein Call ist dann auch meistens schnell zu Ende ;-)

Maak hat gesagt…

@herr olsen: da ich fast nie das programm schaue, das mir deutsche sender bieten sondern nur das programm was ich von silbernen scheiben lese kann ich auch jederzeit pausieren. ätsch-bätsch.
und ja, "tüss" würde ich definitiv als pott einstufen.

@jamez: ja, ein witzbold, nicht wahr...^^

@frau w.: gaaaanz ruhig. atmen. geht's wieder? gut. also, ich lass mich ja nicht freiwillig stören sondern... äh... sie sehehn so aus als würden sie gleich wieder ausflippen.

@ana: vielleicht sind die ja alle auf speed oder so...?

@mr.elch: keine sorge, es war noch warm. :-)

@frau schmidt: ja, hihi, kaum zu glauben, oder? der mann gehört ins fernsehn!

@splitter: mhhhh... werd ich mir merken. nur leider wäre es in dem fall ja nicht mal kaltakquise gewesen weil ich ja noch einen (auslaufenden) vertrag mit debil-tel habe.