23.09.08

Kevin macht blau

Das Ferris mach blau die beste Teenager-Kömödie der achtziger Jahre - ja wenn nicht sogar aller Zeiten - ist, das wussten Sie natürlich schon. Aber wussten Sie auch das der schalker Stürmer Kevin Kurányi vor seiner Fussball-Karriere bereits in diesem Film geschauspielert hat? Nein? Dann sehen Sie mal hier:



Der Vergleich zeigt ganz klar, dass Kevin Kurányi ganz eindeutig den Einparker im Parkhaus spielt, der mit dem Ferrari von Camerons Vater eine kleine Spritztour macht.

Ist'n Ding, oder?^^

Kommentare:

mys hat gesagt…

Ähnlichkeiten sind nicht abzustreiten. Der Junge ist aber jung geblieben!

Der Imperator hat gesagt…

Ich sehe Dunkle Zeiten auf uns zu kommen. Der Herr Maak halluziniert! ;-). Das hat der Film nun wirklich nicht verdient.

Maak hat gesagt…

@mys: ja, nicht wahr? beeindruckend!

@imperator: nix da, ich halluziniere überhaupt nicht. hab den film kürzlich auf dvd erstanden und am wochenende ganz eindeutig kevin kuranyi darin erkannt!

Jamez hat gesagt…

Nur dass der Schauspieler aus "Ferris macht blau" der bessere Fußballer ist... ;)

Maak hat gesagt…

@jamez: sofern der typ aus ferris macht blau nen ball annehmen kann muss ich ihnen da recht geben - selbst als schalke fan!

der.grob hat gesagt…

nur gut, dass man sich damals dazu entschieden hat, kevin zu synchronisieren.

Ana hat gesagt…

Oach ne. Die Jungs haben lediglich den selben Frisör.
So wie Gianfranco Collina und Yul Brynner.

Maak hat gesagt…

@der.grob: im englischen originalton aber nicht - und das hört man auch deutlich!

@ana: lassen die sich auch beim frisör rasieren?

Ana hat gesagt…

Ja Herr Maak mit Sicherheit! Das ist einer der akkuratesten Schnitte überhaupt!