22.01.09

Flughafenkontrolle

Blödes Taxi. Wäre es noch langsamer gefahren, so hätte ich gar keine Chance gehabt meinen Flug zu erwischen. Doch hat es der Fahrer irgendwie zustande gebracht mich doch noch rechtzeitig am Flughafen abzusetzen - allerdings so knapp, dass ich mich hier jetzt echt abhetzen muss um es noch in meinen Flieger zu schaffen bevor der abhebt.

Ein wenig Glück hab ich aber doch noch, denn ich bin so spät dran, dass fast alle anderen bereits eingecheckt haben und es so zumindest beim Check-In keine lange Warteschlange gibt. Vor mir ist lediglich ein Mann mit Turban und einem langen Bart. Ich finde es zwar ein wenig seltsam, dass sein Koffer zu ticken scheint, aber die Dame am Schalter der Fluglinie nimmt ihn trotzdem bedenkenlos auf. Er hat noch einen dicken Rucksack dabei, den er allerdings als Handgepäck mitnehmen darf.

Das Einchecken ist die reinste Freude. Erst muss ich mir ein neues Flugticket kaufen weil auf meinem mein Name falsch geschrieben war (wer schreibt denn bitte Maak mit h?) und dann ist mein Koffer zu schwer, weshalb ich meine ganze Unterwäsche ins Handgepäck umpacken muss damit er leicht genug wird um ihn ohne Aufpreis einzureichen.

Das das ganze ne halbe Ewigkeit dauert hat muss ich wohl nicht erwähnen. Doch noch ist es nicht zu spät den Flieger zu erwischen. Auf nach Gate 13! Doch halt. Erstmal muss ich noch durch die blöden Sicherheitskontrollen. Dort gibt es dann doch wieder Warteschlangen - zum Glück keine langen.

Ich suche mir die meiner Meinung nach kürzeste Reihe aus und stelle mich an. Drei Leute vor mir und ob Sie es glauben oder nicht: bei jedem einzelnen piept der Metalldetektor. Ich frage mich gerade ob diese Leute sich wohl mit Absicht was Eisernes in die Taschen gepackt hatten, nur damit das hier länger dauert und ich meinen Flieger nicht kriege, da sehe ich in der Warteschlange nebenan den Typ mit dem Turban vom Check-In. Ich lächle ihm zu und nicke grüßend als wäre er durch den Umstand das ich vorhin ein paar Minuten hinter ihm warten musste ein Bekannter geworden. Er sieht mich nicht.

Vor mir piept es ständig. Zwar werden die Leute nach gründlicher Durchsuchung dann trotzdem durchgelassen, aber es macht sich Nervösität bei mir breit. Kennen Sie das? Man hat Angst erwischt zu werden obwohl man gar nichts getan hat. Das hab ich fast immer bei solchen Kontrollen. Schon seltsam.

Und während ich warte wie die Leute vor mir sich alle durchpiepen lassen, sehe ich wie dem bärtigen Turbanträger etwas aus seinem Rucksack fällt. Eine Handgranate! Ich starre das Ding mit großen Augen an wie es über den Boden kullert und überlege ob es wohl besser wäre ruhig zu bleiben oder panisch auszuflippen. Ich entschließe mich laut "HANDGRANATE!" zu brüllen, doch es kommt nicht mehr als ein Flüstern raus weil mir vor Schreck die Luft weg bleibt.

Die Granate bleibt einem der Sicherheitsleute vor den Füßen liegen. Der hebt sie auf, hält sie hoch und fragt: "Wem gehört die Handranate hier?" Ein paar Leute fangen an in ihren Taschen zu kramen aber niemand scheint eine Granate zu vermissen. "Dem da gehört sie!", sage ich und zeige auf den Turbanträger. Der Sicherheitsmann geht zu ihm hin und fragt streng: "Stimmt das? Ist das ihre Granate?" Der Turbantyp betrachtet die Granate genauer und antwortet: "Das könnte tatsächlich eine von meinen sein." Der Sicherheitsmann grinst. "Hier", er gibt dem Bärtigen seine Granate zurück, "passen sie nächstes mal besser auf."

Ich kann es nicht fassen. Eine Minute später lassen sie den Kerl mit seiner Granate sogar einfach in den Sicherheitsbereich - obwohl die Geräte bei dem mehr gepiept haben als bei allen anderen. Irgendetwas stimmte hier nicht.

Dann war ich endlich an der Reihe. Wurde auch Zeit, denn meinen Flieger konnte ich nur noch erwischen wenn das ganze hier jetzt schnell ging. Meine Uhr und alles andere metallische hatte ich bereits beim Warten abgenommen damit das Gerät bei mir nicht piepen würde und ich schnell durchkäme. Ich stellte mein Handgepäck auf das Förderband für das Gepäckdurchleuchtungsgerät und ging durch den Metalldetektor. Tadaa - kein Piepen. "Haben sie Waffen oder Bomben dabei?", fragt mich ein Sicherheitsmann. "Nein, natürlich nicht", antworte ich wahrheitsgemäß. Der Sicherheitstyp wird nervös. "Über so etwas macht man keine Scherze", sagt er und öffnet die Schnalle am Halfter seiner Waffe.

Auch der Typ der das Handgepäck durchleuchtet wird nervös und sagt irgendwas in sein Funkgerät. "Ist alles in Ordnung?", frage ich. Zwei weitere Sicherheitsleute kommen herbeigelaufen. Einer sieht aus wie der Chef der Sicherheitsabteilung. "Was ist hier los?", fragt er. Der mit der Hand am Halfter erklärt: "Also der Typ da", er zeigt auf mich, "sagt er hat weder Waffen noch Bomben dabei." Alle sehen mich an. "Stimmt das?", fragt der Chef. "Ja", antworte ich. "Und der Detektor hat auch nicht gepiept", erklärt plözlich der Typ mit meinem Handgepäck, "und beim Durchleuchten hab ich nichts gefunden ausser Unterwäsche."

"Klarer Fall", sagt der Chef. "Gute Arbeit , Jungs. Da haben wir endlich mal wieder einen erwischt. Nehmt ihn fest!" Bevor ich noch was sagen kann legen sie mir Handschellen an und führen mich ab...

Kommentare:

Marco hat gesagt…

Da hast du mal wieder ein schlimmes Vorurteil verwendet, wenn auch (anscheinend) nur im Scherz.
Zudem frage ich mich, ob ich mir ein To Be Continued vorstellen soll..?

Tanja hat gesagt…

Ich will noch mehr Vorurteile lesen!

Donkys Freund hat gesagt…

Das war aber auch auffällig. "Natürlich nicht!" Tsss.

Schon einen organgfarbenen Overall bekommen?

Maak hat gesagt…

@marco: wie vorurteil?!? die geschichte ist natürlich wahr! glauben sie etwa ich würde so etwas nur erfinden? ;-)

@tanja: öhm... dann muss ich mir wohl noch ein paar einfallen lassen. :-)

@donkys freund: ich hab echt glück das dieser herr obama dieses guantanamo bay geschlossen hat. ;-)

Netty hat gesagt…

Ich fliege im Februar nach Deutschland - gut, daß ich jetzt Bescheid weiß. *noch schnell eine "Eis"bombe kaufen gehe* ;)

Madse hat gesagt…

Na bloss gut, dass ich das gelesen habe, sonst haett ich aufm meinem FLug nach Israel im Maerz ernsthafte Probleme bekommen....