16.02.09

Carlo hilft

Sie wissen ja sicherlich was am Samstag war. Richtig - Samstag war Valentinstag die Karate-Schwarzgurtprüfung, für die meine Liebste monatelang wie irre trainiert hatte. Schließlich sollte ihr die Prüfung nicht von irgendeinem null-acht-fünfzehn Karate-Depp abgenommen werden, sondern von der weltberühmten Karate-Legende Shihan Hideo Ochi! Da war die Liebste dann trotz all dem vielen Training doch etwas aufgeregt.

So sieht der Ochi übrigens aus. Finden Sie nicht auch er erfüllt jedes bekannte Klischee?

Deswegen ging ich mit ihr zu Carlo Pedersoli, einem alten Freund von mir, und fragte ihn ob er nicht ein paar Tips für die Liebste hat damit sie die Prüfung auch wirklich besteht. Sie müssen wissen das Carlo Pedersoli in seinem Leben schon so einiges gemacht hat und deshalb von so ziemlich allem eine Ahnung hat. Man könnte sogar meinen Carlo hätte ein bewegteres Leben als Forrest Gump gelebt, war er doch schon Schriftsteller, Film- und Fernsehschauspieler, mehrfacher italienischer Meister im Schwimmen (und der erste Italiener, der die 100m Freistil in unter einer Minute schwamm!), Sänger, Komponist, Fabrikant, Jurist, Drehbuchautor, Modedesigner, Musikproduzent und gewissermaßen ebenfalls eine Legende was Nahkampf betrifft.

Naja, jedenfalls sagte Carlo der Liebsten, sie solle sich keine Sorgen machen. Wenn sie während ihrer Schwarzgurtprüfung mal nicht weiter wüsste, so solle sie einfach die beidhändige Doppelbackpfeife oder den 5-Sekunden-Narkose-Hammer (einen senkrechten Schlag mit der Faust auf den Kopf des Gegners) zeigen. Das sind quasi die ultimativen Angriffe mit denen man jede Prüfung in jeder Kampfsportart meistern kann. Carlo wisse genau wovon er da rede, hat er sich doch jahrelang mit den selben Tricks durchs Leben geschlagen.

Ja und das hat die Liebste dann auch gemacht und - wie versprochen - die Prüfung bestanden! (Glückwünsche bitte in die Kommentare.) Ohne Carlo Pedersoli wäre das alles nicht möglich gewesen. Danke Carlo! Deinen nächsten Film schauen wir uns auf jeden Fall an.

Jedenfalls trägt die Liebste nun den ersten Dan (also den ersten Schwarzgurt, es gibt nämlich mehrere) und muss jetzt schwierigere Sachen lernen, wie zum Beispiel das fangen von Fliegen mit Ess-Stäbchen. Wie lange sie dafür trainieren muss steht allerdings noch in den Sternen.

Übrigens: wer so ein aufregendes Leben hat wie Carlo Pedersoli, der steht natürlich auch in Wikipedia. Suchen sie doch dort mal nach ihm. Sie werden (vielleicht eventuell) staunen!

Kommentare:

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Tja, Buddy haut den Lukas.

Oder auch berühmte Japaner so durmelig, das sie Schwarz(Gurte) sehen!

Glückwunsch an die Dame, die von nun an nicht mehr an ihrer Seite, sondern immer schützend vor ihnen steht...

geschichtenerzähler hat gesagt…

Herzlichsten Glühstrumpf!!!

Nun müssen sie sich nur ab sofort immer genau überlegen was sie sagen, oder den Valentin, oder Geburtstag oder so nicht vergessen, sonst werden sie mit einem schwarzen Gurt gewürgt.

Gehirnsplitter hat gesagt…

Jaja, Prüfungen messen, was die Angst übriggelassen hat…

Meinen Glückwunsch an dieser Stelle an die Schwarzgurtträgerin! Haben Sie also endlich nen Bodyguard an der Seite... da verlieren ja endlich auch die dunklen Ecken in Bochum während der Nachtstunden ihre Bedrohung ;-)

der.grob hat gesagt…

ich habe diesen dan auch mal getragen. nachdem er sich beim wandern blasen gelaufen hatte und keinen meter mehr gehen konnte. was muss dieser doof auch mit flipflops wandern?

Maak hat gesagt…

@nw: ...oder liegt ...oder kniet ...!

@geschichtenerzähler: oder mit ess-stäbchen gefangen!

@gehirnsplitter: genau! ich dressiere die liebste gerade wie einen hund. auf "fass!" hört sie schon ganz gut. ;-)

@der.grob: dan? der schwarze dan? der wird's nie lernen.

Madse hat gesagt…

Also ich kenn den dreckigen Dan und seinen Kameraden Spitzkopf Larry, aber der schwarze Dan...^^

Trotzdem Herzlichen Gluecksstrumpf!

Sonne hat gesagt…

Sonne der weltgrößte Bud Spencer Fan ist! Jawollo! :-DDD

Mr.Elch hat gesagt…

Waoh! (Schreibt man das so? Egal...)

Also erstmal viele viele Glückwünsche an Deine Liebste! Meine Hochachtung! Der gute Sensei Hideo Ochi hat ja schon so einiges hinter sich gebracht... welch eine Ehre für Ihre Liebste!

Und nun schicken Sie mal den Herrn Pedersoli vorbei! Ich kannte doch den Namen irgendwoher... aber es war einfach zu früh heute... Seit meiner Kindheit wird er verehrt... und ich war immer für ihn, falls sich er und sein Kumpan mal gekloppt haben! ^^

Maak hat gesagt…

@madse: was hat spitzkopf larry damit zu tun?

@sonne: sie meinen wohl carlo pedersoli, oder? ;-)

@mr.elch: die liebste lässt danken für alle glückwünsche.
und welches kind könnte schon nicht den herrn pedersoli lieben? das geht doch gar nicht.

Sonne hat gesagt…

P.S. Sie wussten, dass er sich nach dem Budweiser benannt hat, oder? :-)

Maak hat gesagt…

@sonne: ja. und spencer tracy. steht doch alles bei wikipedia.