10.02.09

Der Feind

Es gibt leute, die behaupten von sich die größten Fans von Herr der Ringe zu sein. Die sind so sehr in die Sache vernarrt, dass sie alle drei Filme in der Special-Extended-Version von vorne bis hinten mitsprechen können. Nun, das kann ich auch, aber wenn man diese größten Fans aller Zeiten dann fragt wie sie die ganzen Mittelerde-Bücher so fanden heisst es oft: "Wie?!? Es gibt mehr als ein Buch?" Viele von denen haben nie ein Mittelerde-Buch gelesen und es gibt genug Superfans, die vor dem Erscheinen der Filme noch nie von Mittelerde gehört hatten. So viel dazu.

Natürlich gibt es aber über Mittelerde mehr als nur den Herrn der Ringe zu lesen. Da wären unter anderem das Silmarillion, der kleine Hobbit, Nachrichten aus Mittelerde, die Kinder Hurins, diverse Lexika, Bücher mit Kartenmaterial und so weiter und sofort.

Viele von den Büchern hatte ich bereits im letzten Jahrtausend und vor erscheinen der Filme gelesen. Und vorletztes Jahr kam mir in den Sinn die doch mal wieder alle zu lesen - am besten in chronologischer Reihenfolge. Blöd war damals allerdings, dass sich das Silmarillion, welches ich zuerst lesen wollte, nicht mehr in meinem Bücherregal befand. Doch wo konnte es sein?

Nachdenken soll ja manchmal helfen und dies schien mir so eine Situation zu sein wo mich nachdenken echt weiterbringen könnte. Also dachte ich nach. Und siehe da: es half. Schnell war Ursache für das fehlen des Buches gefunden. Der Feind muss es haben!

Der Feind, das können Sie nicht wissen weil ich es bisher nie erwähnt habe, das ist meine Ex, die mich glücklicherweise Anno 2004 für einen anderen verlassen hatte. Im Nachhinein bin ich ihr dafür sehr dankbar, wäre ich doch sonst vermutlich ein Leben lang bei ihr geblieben mit all ihren (schlechten) Launen und dem miserablen Sex und hätte mir trotzdem eingeredet das es wahre Liebe sei und ich glücklich mit ihr wäre. Damals hab ich sie natürlich gehasst. Sie kennen das ja. Die Kränkung verlassen zu werden, der Vertrauensbruch nach über fünf Jahren und all das Trennungs-bla-bla-bla. Da war ich halt damals sauer und somit wurde die Ex "der Feind" getauft und jedes Gefühl für sie im Hass ertränkt. Darth Vader und der Imperator wären stolz auf mich gewesen.

Dabei hat der Feind mir damals eigentlich den größten Gefallen aller Zeiten getan indem sie mich verliess. Denn nur so war ich frei die Liebste kennen und lieben zu lernen was tausendmal besser ist als jede Beziehung die ich zuvor hatte. Wäre das damals anders gelaufen wäre ich heut ein Zombie, eine lächelnde leere Hülle, ein Schatten meiner Selbst. Treu und unglücklich mit dem Feind vereint auf ewig.

Aber zurück zu den Büchern. Nach der Trennung hab ich dem Feind gesagt wenn sie sich von mir trennt müsse sie sich auch von unserer gemeinsamen Wohnung trennen und ausziehen. Das hat sie dann auch gemacht und ihren ganzen Kram mitgenommen. Wobei die Frage welches jetzt ihr Kram war und welches meiner manchmal nicht einfach zu klären war, da wir doch Jahre lang alle möglichen Dinge gemeinsam gekauft hatten. Sie war jedenfalls auch ein großer Mittelerde-Fan und so glaubte ich sie hat damals das Silmarillion mitgenommen (das Elbisch-Wörterbuch, da war ich mir sicher, hatte sie nämlich auch). Das Buch war also für mich raus aus der Welt. Also kaufte ich mir ein neues Silmarillion.

Ganz raus aus der Welt war das Buch aber doch nicht. Vor kurzem brachte mein Bruder es mir zurück und meinte er kommt einfach nicht dazu es zu lesen. Es hat lange lange Zeit und sogar einen Umzug zwischendurch gedauert bis er das gemerkt hat. Ich hatte es ihm anscheinend vor über sechs Jahren (!) geliehen. Der Feind hatte es nie.

Jetzt hab ich zwei.

Kommentare:

little james hat gesagt…

Ich habe es geschafft, durch diverse Umzüge und Trennungen drei (!) Exemplare von Der kleine Hobbit zu verlieren. Es ist zum Haare raufen. Das werde ich mir aber trotzdem noch mal kaufen.

Jamez hat gesagt…

Genau aus diesem Grund, kenne ich nur die Filme... damit ich nicht bei meinen "Feindinnen" nochmal vorstellig werden muss. ;-)
Ich kann die übrigens NICHT auswendig mitsprechen, was wohl daran liegen kann, dass ich "Herr der Ringe" recht amüsant aber keineswegs super-duper-geil finde. :-)

Maak hat gesagt…

@little james: da kann ich nicht mithalten. habe es aber geschafft wie-auch-immer das black album von metallica zwei mal zu verlieren und traue mich jetzt nicht mein drittes exemplar aus dem cd-ständer zu nehmen. ;-)

@jamez: herr der ringe nicht super-duper-geil?!? BLASPHEMIE!

@frau schmidt: bitte schlagen sie herrn jamez. feste!

Gehirnsplitter hat gesagt…

Also erstens habe ich auch die super-duper-ole-ole DVD Premium Sammelbox. Alleine wegen dem ganzen Bonusmaterial nen Must-Have!

Zweitens kenne ich das mit den verschwundenen Büchern. Monatelang bin ich meinem ehemaligen WG-Mitbewohner wegen nem Ralf König Comic auf den Wecker gefallen den ich in seinem Besitz glaube bis ich beim Abrücken meines Bücherregales beim letzten Umzug feststellen musste das ich den die ganze Zeit über hatte.

Ja und drittens würde meine Frau behaupten das ich die HdR Bücher in weiten Teilen wirklich auswendig daher sagen könnte. Den die habe ich noch öfters gelesen als manche den Film gekuckt haben.

der.grob hat gesagt…

da fällt mir ein, ich habe noch ein buch von meiner ex. könnte ich eigentlich mal wegwerfen.

Der Imperator hat gesagt…

Ich finde alle Bücher Klasse. Nur beim Silmarillion ... Na ja ...
Ehrlich, ich habe es versucht zu lesen, bin aber nur bis Seite 50 gekommen. Dann dachte ich mir: Versuch dich an dem ungekürzten Hörbuch, welches schließlich von Gandalf persönlich (Joachim Höppner - Gott hab ihn selig) gelesen wird, doch ich schlief ein. Ich hab's halt nicht so mit Religion und das Silmarillion ist ja so was wie die Bibel von Mittelerde. ^^

Frau Schmidt hat gesagt…

Nun ich gebe zu, dass ich nicht alle Mittelerde-Bücher gelesen habe. Natürlich mehrfach "Der Herr der Ringe" und den "Hobbit", aber nur einmal das "Silmarillion" und "Nachrichten aus Mittelerde" steht immer noch ungelesen im Regal. Bin irgendwie nicht dazu gekommen, bzw. hab ca. eine Million anderer Bücher dazwischen gelesen. Trotzdem kann ich die HdR-Filme auswendig.

Komisch, diese Ex-Geschichte.... geht mir genau so :-D

Und zu Jamez: ich komme natürlich Ihrer Bitte gerne nach *Treppe runter rennt*

Maak hat gesagt…

@gehirnsplitter: zu erstens: sehr gut so. dann sind wir schonmal zwei.
zu zweitens: haha! *fingerzeig*
zu drittens: reschpekt! ich gebe zu obwohl ich die bücher besser finde hab ich die filme definitiv öfter gesehen.

@der.grob: das buch oder die ex?

@imperator: hab es auch nicht so mit religion (bin ausgetreten aus der kirche) und kenne die bibel trotzdem besser als so manch gläubiger christ.
gebe aber zu, dass das silmarillion etwas... äh... "schwierig" zu lesen ist.

@frau schmidt: haben sie herrn jamez schon für seine blasphemie geschlagen?

Jamez hat gesagt…

Pff... Die bricht sich ja doch nur die Arme an mir! :-D

Mone hat gesagt…

Blöd ist, wenn man Bücher verleiht und nach Jahren plötzlich überlegt, an wenn man sie verliehen hat. Goodbye! -_-

Marco hat gesagt…

Hab bisher auch nur die Filme gesehen. Hab die Extendend Versions. Maße mir aber auch nicht ab, voll die ahnung zu haben. Ich hab mich ja an den Büchern versucht, aber...

... "Frodo ließ sich an einem Baum nieder. Jener Baum wuchs in unendliche, weite Höhen. Er besaß 76 Zweige und 106 Blätter. Blatt 1 hatte bereits 3 Löcher. Blatt 2 war wunderschön und flatterte leicht im wind. Der Wind war übrigens vor 2 Minuten herangezogen, doch den Gefährten kam es vor wie 2 Stunden. Blatt 3..."


AAAAAAAAHHHH! Bis Seite 232 hab ich es geschafft. Irgendwo in der Taverne mit Streicher, wo ausführlich beschrieben wird, wie dunkel die Ecke ist, in der er sitzt.

Mr.Elch hat gesagt…

Bücher? Was ist das denn? Ich kenne Filme.. und Hörspiele... aber Bücher... moment! Ist das nicht das Zeug aus Papier?

Ex? Sowas hab ich auch nicht...

Ich könnte teils passagen von Star Trek Serien oder Star Wars miterzählen... aber ich bemühe mich, diese nur so oft zu schauen, das ich eben das nicht schaffe... Sonst wirds mir langweilig... ^^

Maak hat gesagt…

@jamez: dann schlagen sie sich bitte selbst. ;-)

@mone: oh ja. von diesen büchern habe ich einige... bzw hatte ich einige.

@marco: laut beschreibung war es eine sehr dunkle ecke!^^

@mr.elch: wer keine bücher hat, der braucht auch keine ex. star wars IV bis VI muss man allerdings mitsprechen können. ist doch allgemeinwissen. ;-)

Sonne hat gesagt…

Ganz unter uns: der kleine Hobbit gefiel mir besser als die Herr der Ringe Trilogie.
Und echte HdR Fans sollten die Bücher kennen, nicht nur die Filme, da stimm ich Ihnen zu, Herr Maak.

(Meine Güte, ein Kommentar ohne Ironie... was ist heut bloß los mit mir...)

Mr.Elch hat gesagt…

@maak: Da stimme ich Ihnen mal ausnahmweise zu! Da ich aber z.B. die Nummer der Müllpressentür schon nicht mehr weiß, wird es wohl wieder Zeit, einen Star Wars Abend mit ordentlich futter zu machen... ^^

Donkys Freund hat gesagt…

Lässt man das Silmarillion mal einen Tag liegen, hat man die Hälfte wieder vergessen. Die griechische Mythologie liest sich dagegen wie ein Kochbuch. Aber schön sieht es ja schon aus im Regal.

Maak hat gesagt…

@sonne: keine ironie? sind sie etwa krank? ich hoffe es ist nichts ernstes.

@mr.elch: kann man gar nicht oft genug machen!

@donkys freund: also ich hab's gelesen. drei mal. ich gebe zu beim ersten mal versteht man oft nur bahnhof. beim zweiten mal geht's aber.