09.02.09

Die Jugend von heute

Fragen Sie mich nicht wie ich dort hinkomme, aber plötzlich bin ich mitten im Wald und hab mich verlaufen. Blöde Sache. Und um der Sache die Krone aufzusetzen wird es bald dunkel und ich bin am verhungern.

Naja, jedenfalls lauf ich so den Weg entlang und versuche mich irgendwie zu orientieren, da bemerke ich, dass jemand eine Spur aus Brotkrümeln gestreut hat. Hungrig wie ich bin folge ich der Spur und esse die Krümel auf. Plötzlich kommen mir zwei Kinder entgegen - ein Mädchen und ein Junge - die anscheinend der Spur von der anderen Seite gefolgt sind.

"Oh nein, Gretel sieh her", ruft der Junge. "Die Spur die ich gelegt hatte endet hier. Wir werden nie mehr nach Hause finden." Das ist mir jetzt aber peinlich. Ich bemühe mich so auszusehen als hätte ich nichts mit dem Verschwinden der Brotkrümelspur zu tun und beginne unauffällig zu pfeifen. "Oh nein, lieber Hänsel", antwortet das Mädchen verzweifelt. "Vögel müssen die Krümel gegessen haben. Oder vielleicht auch der Typ da am Wegesrand." Ich blicke mich um. Keiner da, nur wir drei. "Ich?", frage ich unschuldig. "Nein, nein, das waren tatsächlich die Vögel. Ich habe alles genau beobachtet."

"Verdammte Kacke!", sagt der Junge. "Da hat man mal so ne grandiose Idee und legt ne Spur um nach Hause zu finden und dann kommen die blöden Vögel und fressen die. Ist doch Scheisse." Das Mädchen stimmt zu. "Echt ey!" Wütend ziehen die beiden in den tiefen Wald davon und schimpfen laut auf die Vögel und alles andere Getier.

Als sie ausser Sichtweite sind folge ich weiter den Krümeln und esse sie bis die Spur endet. Dann fällt mir ein, dass ich doch Google-Earth auf meinem iPhone installiert habe und per GPS meinen Standort orten kann. Es dauert keine zwanzig Minuten, da bin ich raus aus dem Wald und gesund und munter auf dem Weg nach Hause.

Ich muss wohl glück ziemliches gehabt haben, dass die beiden Kinder mir nichts getan hatten. Denn später höre ich davon, dass die selben Kids wohl eine alte Frau, die im Wald wohnte, gefunden hatten. Von der haben sie sich erstmal Tage lang füttern lassen - besonders der Junge - und als es nichts mehr bei ihr zu holen gab haben sie die Omi gekillt. Einfach so. In den Ofen geschubst. Kaltblütig. Und hinterher auch noch ausgeraubt.

Schon krank zu was die Jugend von heute so fähig ist. Schuld ist bestimmt das Fernsehen. Oder die gefährlichen Killerspiele. Oder Komasaufen. Oder vielleicht sogar mangelnde Zuwendung der Eltern - aber das ist natürlich abwegig. Es ist auch egal was genau Schuld ist: so etwas wäre früher nicht passiert.

Kommentare:

Gehirnsplitter hat gesagt…

immer diese i-phone jünger. dabei höre ich über diese dinger immer je nach provider ist das mit der netzabdeckung bzw. dem empfang so ne sache?

ps: dieser hänsel ist eh nen ganz gefährlicher top-anarchist. jetzt killt der also auch noch harmlose omas!

Jamez hat gesagt…

@gehirnsplitter:
Was hat denn der Provider mit dem Gerät zu tun..? ;-)

Immerhin haben Hänsel und Gretel auf diese Weise die Rentenkasse etwas entlastet. :-D

Madse hat gesagt…

Was rennst du auch in' Wald! Find ich schon komisch, dass du da Kinder angetroffen hast. Seltsam, seltsam...

little-wombat hat gesagt…

nein, was für ein glück für sie hr. maak. hab ich mir doch vor lauter gruseln fast beim lesen dieses postings in die finger gebissen... auf die heutige technik ist halt verlaß! feiern sie diesen tag des glückes! champagner!

....und wenn sie mich noch einmal an der gabelung anlügen und behaupten die vögel hätten die krumen aufgepickt, dann hol ich hasan, ali und mehmet, das sind nämlich die söhne von der alten frau im wald, die übrigens meine mutter ist, sprich also meine brüder, dann gibt es voll auf die fresse, alda!

Maak hat gesagt…

@gehirnsplitter: traue keinem hänsel. niemals!

@jamez: ich hörte hänsel und gretel sind jetzt in der immobilienbranche und machen irgendwas mit pfefferkuchenhäusern.

@madse: wie ich in den wald gekommen bin ist ne andere geschichte, in der ein flugzeug, ein koffer mit unbekanntem inhalt und ein paar krokodile vorkommen. vielleicht ein andermal mehr dazu.

@little-wombat: also da im wald hab ich hänsel und gretel getroffen und nicht hünsül ünd grütül. sind sie sicher das sie dabei waren?

little-wombat hat gesagt…

nütürlich!

wie? wollense jetzt sagen, daß ich ihnen nicht gut und hübsch genug war?

*brühl* HAAASAAAN... AAALLIIIII.... MEEEHMEEETT!!!!!

juf hat gesagt…

Ich habe mal in einer Doktorarbeit, in der es darum ging, meinen Doktor wieder zu verlieren, die Jugend von heute mit der Jugend von morgen verglichen und festgestellt: Der größte Unterschied zwischen diesen Generationen liegt darin, dass sie beide Oberlippenflaum haben.

Erdge Schoss hat gesagt…

Essen Sie, werter Herr Maak, immer alles, was Sie auf dem Weg finden?

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Maak hat gesagt…

@little-wombat: ich... ähm... ich muss weg!

@juf: und? haben sie ihren doktor verloren?

@erdge schoss: grundsätzlich ja. wieso?