13.06.09

Der Test

Ich hab mir da mal was überlegt. Und zwar ist das so: ständig beobachte ich wie die Leute es twittern wenn sie wieder mal was Neues gebloggt haben. Dann wird das von deren ganzen Followern bei Twitter gelesen und wenn man ganz viel Glück hat erbarmen sich ein paar davon und klicken bei Twitter auf den Link zum Blog und lesen das ganze dann dort und - hurra - alle sind glücklich.

Ich habe das selbst mal ausprobiert und es klappt sogar. Naja, nicht immer, aber immerhin manchmal verirren sich tatsächlich Twitterer in den pottCast-Blog wenn ich bei Twitter melde hier gäbe es was zu lesen. Wenn das ganze also in diese Richtung klappt... wieso dann nicht auch umgekehrt?

Und so kam mir die Idee von nun an immer wenn ich etwas twittere eine Meldung darüber hier im Blog zu verfassen und darin auf das Twitter-Gezwitscher zu verweisen. Clever, nicht wahr?

Das tolle daran wenn man seine Twitter-Veröffentlichungen im Blog promoten tut ist, dass man im Blog auch gleich noch ein paar Erläuterungen zum Getwitterten geben kann. Weil bei Twitter sind ja nur 140 Zeichen erlaubt und das ist (zumindest mir) manchmal echt zu wenig. So aber kann man im Blog schreiben das man getwittert hat, dann lesen die Leute bei Twitter nach was denn getwittert wurde und können dann im Blog weitere Informationen bekommen, die wegen der erlaubten 140 Zeichen bei Twitter herausgekürzt werden mussten.

Das ganze klappt natürlich am besten, wenn man bei Twitter darauf verweist, dass man etwas gebloggt hat, das auf etwas verweist was man davor getwittert hat. Können sie mir folgen? Gut.

Dies hier jedenfalls ist jetzt der Test. Der Test ob das Ganze klappt. Daher möchte ich jetzt darauf hinweisen, dass ich gerade (am 13.06.2009 um 15:16 Uhr) etwas bei Twitter geschrieben habe. Und obwohl es nur ganz kurz ist, ist es ganz toll und sie sollten sofort dort nachsehen was es ist, damit auch sie Bescheid wissen. Und wenn sie schonmal da sind, dann werden sie doch gleich direkt zu einem meiner geschätzten Follower. Und wenn Sie das nicht können weil Sie gar nicht bei Twitter angemeldet sind, dann melden Sie sich dort an - nur um mein Follower zu werden. Probieren Sie es ruhig aus. Es ist ein gutes Gefühl!

So. Haben Sie nachgesehen was ich am 13.06.2009 um 15:16 Uhr getwittert habe? Schön, oder? Gut das ich das hier im Blog nochmal gesagt habe, dass ich da bei Twitter was geschrieben hatte sonst hätten sie das vielleicht niemals erfahren. Sie dürfen uns gerne nun gratulieren (wieso wissen sie ja wenn Sie bei Twitter nachgelesen haben). Am besten hier in den Kommentaren. Oder bei Twitter.

Kommentare:

Madse hat gesagt…

Noch so eine Arschlochaktion. Wie tuepisch fuer fette Menschen, immer fies bis zum Geht-nich-mehr. Bringt mich uebrigens weder dazu, den Tweed zu lesen, noch mich da anzumelden.

Lauffrau hat gesagt…

Glückwunsch :-)...oder hätte ich das jetzt twittern sollen?...hmmm...vorsichtshalber mache ich das mal lieber, bevor ich Sie falsch verstanden habe!

Mr.Elch hat gesagt…

Verdammt! Nun hab ich es doch gelesen... aber mich nicht angemeldet! Das ist mir irgendwie... so wie mit dem Handy SMS verschicken an alle...
Und nochmal Verdammt! Ich hätte ja Ihren Twitter-Kram hier in Ihrem Blog rechts lesen können...

Aber meinen Glückwunsch auch! Ich hab meinen 5. schon vor 2 Jahren gehabt... Allerdings Hochzeitstag! ^^

Nina hat gesagt…

Gratulation. Das denkt so ziemlich vollständig die Sinnhaftigkeit von Twitter ab. ;-)

Maak hat gesagt…

@madse: mit sarkasmus hab ich so meine probleme. is das welcher?

@lauffrau: hab ihren tweet gelesen. danke dafür. ihren kommentar hier habe ich allerdings ignoriert. ;-)

@mr.elch: oh, da sollte ich wohl sie besser beglückwünschen!

@nina: danke. :-)

PropheT hat gesagt…

Weißt ja - Twitter ist für mich ein Linkdump mit Archivierungsfunktion und DAFÜR echt nützlich!

Rotzlöffel hat gesagt…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ja ...

watch friends hat gesagt…

Wonderful blog.I have recently found an online TV Show with great episodes ling ahead to watched watch friends online , episodes are very interesting.

Krisenmanagerin hat gesagt…

Ich persönlich kann Twitter nichts abgewinnen. Aber diesen Eintrag von Ihnen finde ich sehr interessant:

# Bin heute genau 5 Jahre lang mit der Liebsten zusammen! Für sie gab's Rosen, für mich nix. Das 10-jährige Jubiläum vergesse ICH dann.6:16 AM Jun 13th from web

Für Sie gab es nix?! Das ist nicht viel...

Und wissen Sie, warum Sie nix bekommen haben? Das liegt am Twittern. Die Liebste hat sicher gedacht, dass Sie sehr, sehr anspruchslos sind [wer seine Gedankenergüsse in 140 Zeichen verpacken kann, muss das wohl sein] und wollte Sie nicht mit einem zu großen Geschenk in Verlegenheit bringen.

Vielleicht hat Sie's aber auch verpeilt. Geht mir auch immer so.

juf hat gesagt…

Hat eigentlich schon einmal irgend jemand anderes als Sie selbst Ihre Person als clever bezeichnet? Oder fallen da eher unschöne Vokabeln?

Maak hat gesagt…

@prophet: das stimmt.

@rotzlöffel: sehr gut.

@watch friends: how very nice of you to inform me about your shit. you are right - my blog is wonderful. but that doesn't change the fact that i don't talk to spambots like you, sorry. but maybe someday i'll write a spam-answering-bot that'll have the time to answer to you and your bot-friends.
but feel free to try again bothering me.

@krisenmanagerin: erstmal gratulation - sie haben genau den tweet gefunden, um den es bei diesem blog-post ging. das gegenseitige twitter/blog/twitter/blog-verweisen scheint also zu funktionieren.
nun zum inhalt des tweets. der ist nämlich wie alles was ich schreibe gelogen. für mich gab es doch etwas, und zwar... äh... ganz besondere zuneigung. ;-)
der witz war eigentlich, dass ich der liebsten ne woche lang vorgespielt habe ich würde überhaupt nicht an unseren jahrestag denken - wohlwissend, dass sie an nichts anderes denkt weil sie mir schon monate zuvor gesagt hat zu unserem 5ten sollten wir unbedingt was machen (weil wir das sonst nicht tun). und dann als das datum kam war ich total vorbereitet mit rosenstraus und champagner und allem und sie hatte es total vergessen weil sie derzeit mal wieder im lernstress ist. :-)

@juf: sie jetzt auch? wieso fragen mich das immer alle?!?

me. hat gesagt…

auch wenn ich mit diesem wenig originellen kommentar das niveau hier betraechtlich senke -

twitter ist doch doof!

(das musste mal gesagt werden)