02.11.09

Das ist dann wohl mein Verdienst

Haben Sie eigentlich von dem amoklaufenden Elefanten gehört, der laut trötend zehn Leute bei seiner wilden Flucht durch die Innenstadt zertrampelt hatte? Sie wissen schon - der Elefant, der erst letztens so spektakulär aus dem Zoo ausgebrochen war. Nein? Nichts davon gehört? Nun, das ist dann wohl mein Verdienst.

Denn der Elefant war gar nicht spektakulär aus dem Zoo geflohen. Und deshalb hat er auch auf der Flucht keine zehn Leute laut trötend zertrampelt. Er wollte aber. So viel ist sicher!

Tierpfleger haben eine sehr innige Beziehung zu den Tieren die sie Pflegen. Und wenn irgendwas mit den Tieren nicht stimmt, dann merken das die zuständigen Pfleger sofort. Und so kam es, dass ich erst letztens wieder einen Anruf aus dem Zoo bekam. Man sagte mir es wäre ein Notfall und ich solle wenn möglich sofort vorbeikommen. Ja und das hab ich dann auch gemacht.

Vor Ort führte mich dann der Tierpfleger der mich angerufen hatte ganz aufgeregt zum Elefantengehege. "Sehen sie! Da!", sagte er, "Erkennen sie nicht auch den Wahnsinn in seinen Augen?" Und tatsächlich - ich sah den Wahnsinn! Man konnte dem Elefanten ganz klar ansehen, dass er kurz davor war spektakulär aus dem Zoo auszubrechen und auf seiner Flucht zehn Leute laut trötend zu zertrampeln. Dieser Elefant war ganz klar ein Psychopath kurz vorm Durchdrehen. Ein Psychofant!

Es war gut das der Tierpfleger mich sofort angerufen hatte. Ein paar Minuten später und es wäre zu spät gewesen. Jetzt hieß es für mich die Zähne zusammenzubeißen und mutig ans Werk zu gehen. Ich wurde ins Elefantengehege geschubst und hinter mir wurde die Tür zugeschlagen. Vorsichtig bewegte ich mich auf den großen, grauen Berg aus geballter Agressivität zu.

Warum tat ich das? Ich glaube ich habe es Ihnen bisher noch nie erzählt, aber ich habe ein seltenes Talent, welchess nur wenige, sehr besondere Menschen besitzen. Ich bin ein Elefantenflüsterer. Ich habe die Fähigkeit jeden Elefanten allein mit der beruhigenden Kraft meiner Stimme zu zähmen.

Doch obwohl ich mir dieser Fähigkeit bewusst war, war es dennoch nicht ganz ungefährlich sich einem solchen Tier zu nähern - besonders wenn es wütend ist! Denn wütende Elefanten neigen dazu jeden und alles was in ihre Nähe kommt laut trötend zu zertrampeln. Und wenn laut getrötet wird kann der Elfant mein Flüstern wohl kaum hören - egal wie groß seine Ohren auch sind. Daher bewegte ich mich sehr vorsichtig auf das Tier zu und versuchte nicht gleich entdeckt zu werden.

Als er mich dann doch bemerkte und sich flink umdrehte und wie eine Katze die Sprungposition einnahm, da fing ich an ganz leise und sanft ein altes Elefantenlied zu brummen. Darauf war der Elefant nicht gefasst und er hob eine Augenbraue und sah mich abschätzend an. Ganz langsam und vorsichtig brummte ich mich immer weiter in seine Richtung bis ich ihn endlich erreichte. "Na mein kleiner", flüsterte ich und legte ihm sanft meine Hand auf die riesige Stirn, "Was ist denn los? Warum bist du denn so wütend?" Der Elefant schnaufte seufzend durch seinen Rüssel und sah mich traurig an. Dann erklärte er mir wortlos wie Elefanten das so tun seine Probleme. Ich hörte nur zu, unterbrach ihn nie, ließ ihn einfach nur machen und nickte hin und wieder.

Er hatte wohl Rachegedanken, weil ihm immer wieder die Besucher Brötchen vor die Nase den Rüssel hielten und diese dann wenn er sie nehmen wollte wegzogen und ihn auslachten. Ganz besonders böse war ein wohl ein Achtjähriger, der ständig in den Zoo kam - nur um den Elefanten zu ärgern! Und da Elefanten nie vergessen wollte er jetzt ausbrechen und diesen Jungen zu Klump zermatschen. Irgendwie konnte ich ihn verstehen.



Doch gelang es mir nach einem langen Gespräch unter dem Sternenhimmel den Elefanten von seinem Plan abzubringen. Ich erklärte ihm ruhig er müsse über die Folgen seines Planes nachdenken und das sie ihn ganz sicher umbringen würden wenn er spektakulär ausbräche und auf seiner Flucht laut trötend zehn Leute zertrampelte und fragte ihn ob es das wirklich wert wäre für einen kleinen, blöden, achtjährigen Jungen. Da schniefte der Elefant und sah ein das es ein großer Fehler gewesen wäre und war froh darüber, dass ich ihm von seinem Vorhaben abgebracht hatte. Ich wischte ihm seine großen Elefantentränen vom Gesicht und umarmte ihn nochmal trostspendend und versprach von nun an öfter in den Zoo zu kommen und wenn ich den Jungen sähe ihm die Unterbuchse hinten aus der Hose zu ziehen so das er sie tief in der Arschritze hängen hat. Da lachte der Elefant und tantze fröhlich durch sein Gehege. Ich verabschiedete mich von Tier und Pfleger und spazierte erleichtert durch die Nacht nach hause.

Und wieder mal hat der Elefantenflüsterer ein Unglück verhindert!

Kommentare:

mys hat gesagt…

Danke dafür, dass die Menschheit überlebt hat. Danke!

PropheT hat gesagt…

Ein Vorbild für die Jugend.

Maak hat gesagt…

@mys: gern geschehen. aber war nicht leicht!

@prophet: wenn ich meine eigene tv-show bkomme werde ich am ende immer so moralsprüche ablassen. ;-)

Frau Vivaldi hat gesagt…

Herr Maak, wenn mein Elefant also mal kurz vor dem Nervenzusammenbruch ist, kann ich Sie also anrufen?
Das ist toll!

Maak hat gesagt…

@frau vivaldi: für genau solche fälle ist ein elefantenflüsterer doch da!

Madse hat gesagt…

Und wen ruf ich an, wenn die Giraffe von nebenan austickt? Haben sie auch eine Giraffenfluestererausbildung?

mys hat gesagt…

Gute Frage: Gibt es Giraffenflüsterer? Und vor allem: Wie kommt man an das (doch recht hoch gelegene) Ohr einer Giraffe?

Lauffrau hat gesagt…

Oh ja, ich würde auch über eine Giraffen-Zusatz-Flüster-Qualifikation nachdenken!!!

Frau Vivaldi hat gesagt…

Herr Maak: was mach ich aber denn, wenn ich gar keinen Elefanten habe?? Ja, jetzt sind Sie sprachlos!

Pssst! hat gesagt…

also ich hab ihnen jetzt ma nen termin gemacht. in bochum. dr. schwatzlawski. die couch ist beheizt und die erste doppelstunde hab ich bereits überwiesen.

oder es ist ein verdeckter kinderwunsch. da kann ich ihnen frau dr. rutschinsloch empfehlen.

ähh... ja.

Maak hat gesagt…

@madse: leider bin ich nicht in der lage giraffen zu beflüstern, aber ich hörte es gibt leute die das können.
zum glück sind giraffen in den meisten fällen weitaus weniger agressiv als elefanten.

@mys: giraffenflüsterer fahren entweder ein feuerwehrauto oder tragen ständig eine klappleiter mit sich herum. das hätten sie sich aber auch denken können.

@lauffrau: ich hab schon mit den vielen elefanten genug zu tun. wenn ich jetzt noch giraffenflüstern lerne komm ich ja gar nicht mehr zur ruhe.

@frau vivaldi: ach, sie sind single?

@pssst!: beheizte couch? bin da! gibts auch kuchen?

Lily hat gesagt…

Ich bin so gerührt und dankbar. Das kann ich gar nicht genug betonen!

Maak hat gesagt…

@lily: für elefanten tu ich doch alles.

Herr Schmidt hat gesagt…

Können Sie mal versuchen mit meiner Nachbarin zu flüstern, werter Herr Maak? Ich bin mir nicht sicher ob es eine Frau oder ein Elefant ist...

Maak hat gesagt…

@herr schmidt: ich kann gerne mal nachschauen. die anfahrt müssten sie mir aber auf jeden fall bezahlen - auch wenn es kein elefant ist!

Rotzlöffel hat gesagt…

Klarer Fall von Drogenmissbrauch. Trotzdem reich ich ne Petition ein:
Verbot des Zutritts von achtjährigen Gören in Zoos. Die werden jetzt Minus machen, aber das ist in Anbetracht der Gefahren, die sie heraufbeschwören schnuppe bis hupe.

juf hat gesagt…

Das ist nichts gegen mich. Ich bin Tischflüsterer. Ich kann Tische rasend wild machen. Wenn sie mal wieder von Tischen hören, die von Stühlen angefallen werden – das war ich.

Erdge Schoss hat gesagt…

Unterm Sternenhimmel, werter Herr Maak, bei dem Wetter? Garantiert mit freiem Oberkörper und diesem tollen Stirnband, das Sie unlängst in Münster trugen ...

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Maak hat gesagt…

@rotzlöffel: man kann drogen auch "mis"-brauchen? das wusste ich gar nicht!

@juf: das ist ja gar nichts gegen felix, den steinflüsterer. der flüstert allerdings nicht, sondern brüllt. muss er aber auch weil steine keine ohren haben.

@erdge schoss: haben sie mich etwa... beobachtet? wie konnten sie den elefanten und mich in der dunkelheit unterscheiden?

Anonym hat gesagt…

Your blog keeps getting better and better! Your older articles are not as good as newer ones you have a lot more creativity and originality now keep it up!