09.01.10

Leer

Draußen vor der Tür machte der böse Blizzard Daisy die Gegend unsicher. Die Medien hatten seit Tagen dazu geraten Hamsterkäufe zu machen damit man am Wochenende nicht im eingeschneiten Heim verhungern muss. Das hatte ich natürlich ignoriert und dann am späten Samstagnachmittag gemerkt, dass ich Hunger habe und nichts im Haus ist.

Also Mütze aufgesetzt, Auto ausgegraben, die Liebste eingepackt und zum Supermarkt gerutscht. Dort bot sich uns folgendes Szenario...


Eingangsbereich mit Bäckerei


Die Liebste an der Kühltheke


Leere Gänge


Fleischtheke ohne Warteschlangen


Noch mehr leere Gänge


Die Liebste am Tiefkühlfach


Normalerweise kann man sich in diesem Supermarkt überhaupt nicht bewegen weil soviel anderes Volk sich dort tummelt, aber diesmal... war keine Sau da! Die anderen hatten ihre Hamsterkäufe wohl am Vortag erledigt und sich dabei sicherlich gegenseitig tot getrampelt. Und deswegen gehörte der Laden jetzt uns. Keine Omas die im Weg stehen. Niemand da, der einem mit seinem Einkaufswagen in die Hacken fährt. Alles leer! So entspannt war das Einkaufen noch nie.

Und deswegen habe ich beschlossen von jetzt an nur noch während Schneestürmen Samstagsabends kurz vor Ladenschluss einkaufen zu gehen. Es ist einfach viel entspannter.

Sagen Sie das aber bitte nicht weiter. Wenn zu viele davon wissen macht es wieder jeder. ;-)

Kommentare:

Syberia hat gesagt…

Das ist ja wie zu DDR-Zeiten, nur andersrum! Hierorts waren die Leute leider mutiger und die Läden rappelvoll.

Mr.Elch hat gesagt…

Was? Blizzard? Hab ich was verpasst? Hier taut es grad und die hälfte des Schnees ist weg! Sehr seltsam...

Sieht aber gut aus der Laden... ^^

Frau Vivaldi hat gesagt…

Ging mir gestern abend kurz vor 8 auch so.... jetzt genieße ich den Samstag zuhause und draußen ists echt ungemütlich!

Babel hat gesagt…

haben die medien echt dazu gerate? :D oh man

PropheT hat gesagt…

Traumhaft.

Lily hat gesagt…

Hier wars genau so. Der Aldi- leerer Parkplatz, ganz viel Einkaufswagen und Kilometer leerer Gänge. Leider hatte ich mein Portemonnaie vergessen, was das Einkaufen auf das in der Tasche befindliche Geld beschränkte, und somit leider das Einkaufsvergnügen etwas trübte. Aber trotzdem- geil. Echt.

Yeah! hat gesagt…

Das Einkaufen beim ersten, richtigen Schnee kann ich aus meiner Zeit als Einzelhandels Kauffrau auch nur empfehlen.
Selbst in Läden wo sonst rund um die Uhr der Bär steppt, kreutzt maximal ein einsamer Strohballen den Weg ;)

mys hat gesagt…

Hm.... bei mir war die Stadt voll.

shoushouswelt hat gesagt…

na zum Glück fangen die Leute endlich an, ihr Gehirn einzuschalten, ist wie mit der Schweinegrippe....uuuuuups wo ist sie denn?

he.ute hat gesagt…

Mir ging es gestern ähnlich, war richtig entspannt :)
Und die Regale waren auch frisch aufgefüllt.

Maak hat gesagt…

@syberia: wo ist denn hierorts bei ihnen?

@mr.elch: kaufe dort auch nur ein weil es da so gut aussieht.^^

@frau vivaldi: bei schlechtem wetter kann ein warmes, weiches sofa das paradies sein.

@babel: ja. zumindest das radio in nordrhein westfalen. und obwohl ich es nicht gesehen habe haben bild und rtl bestimmt auch ein bissel panik gemacht, oder?

@prophet: ja. fehlen nur noch titten und explosionen. ;-)

@lily: ich hatte beim einkaufen drüber nachgedacht mit dem einkaufswagen über die gänge zu rasen und dabei laut "huuuiiiiiiii!" zu rufen. war ja keiner da. hatte aber angst am ende so auf youtube zu landen.^^

@yeah!: falls sie mal nach einem bild von so einem einsamen strohballen googlen möchten, so müssen sie "tumbleweed" eingeben. nur so ein hinweis. ;-)

@mys: *fingerzeig* ha, ha!

@shoushouswelt: schweinegrippe? ich dachte die können nur metzger bekommen...

@he.ute: ja. bin so froh nicht am freitag einkaufen gewesen zu sein. :-)

Herr Schmidt hat gesagt…

Ich habe das Wochenende fast ausschließlich im Bett verbracht und Nonsens getwittert. Nur damit Sie in Ruhe einkaufen können, werter Herr Maak. Stellen Sie sich mal vor, ich wäre stattdessen auch am Samstagabend in diesen Supermarkt gefahren...

Maak hat gesagt…

@herr schmidt: sie twittern am wochenende? ich dachte das macht man nur während der arbeitszeit.

Rotzlöffel hat gesagt…

Da hüpft das männliche Herz und schreit: "Alles meins..." ;o)
Der Vorzug eines solchen Einkaufs besteht wirklich darin, dass keine präfinalen Omis mit Rollatoren und keine genervten Mütter mit quakenden Babys an den Kassen stehen.

2 mal die Woche nen Schneesturm und alles ist entspannt unterwegs ;o)

Mika hat gesagt…

wenn du nur noch nach warnung vor schneestürmen einkaufen gehst, wirst du dann ab frühling verhungern?
was ist jetzt schlimmer, kein essen zu haus oder totgetrampelt im supermarkt? ich mache mir sorgen!

der.grob hat gesagt…

Sie haben mich gar nicht gesehen, wie ich mich hinter der Wursttheke versteckt habe, oder?

Maak hat gesagt…

@rotzlöffel: vielleicht sollte man in die antarktis ziehen. da sind die supermärkte bestimmt immer leer.

@mika: man muss es machen wie die eichhörnchen - nur umgekehrt. im winter bei schneestürmen muss man sich einfach vorräte für den rest des jahres anlegen. ganz einfach. ;-)

@der.grob: ich war mir nicht sicher ob sie es waren oder doch nur ein marinierter schweinehintern. und da hab ich nichts gesagt damit es nicht zu einer peinlichen verwechslung kommt.

Mika hat gesagt…

dann bin ich einigermaßen beruhigt. ich frag mich nur grad wie wir demnächst in deine wohnung passen sollen, wenn alles voller lebensmittel ist. könnten ja auch statt um geld um essen pokern, da sparst du auch nochmal das einkaufen. vorausgesetzt du gewinnst ;)

Maak hat gesagt…

@maak; zum glück gewinne ich immer beim pokern. sonst könnte das ganz schön nach hinten losgehen. ;-)