07.01.10

Eine Bitte

Wie die treuen Leser längst wissen, bin ich aufgrund einer verlorenen Wette gezwungen am 25.01.2010 in Berlin vor echten Menschen etwas zu lesen.

Da ergeben sich für mich gleich zwei Probleme. Erstestens muss ich dazu nämlich erstmal lesen lernen. In weniger als drei Wochen! Von einem stinkenden Papagei!!! Aber das wissen treue Leser natürlich auch längst weil ich die ganze Sache ja bereits an anderer Stelle erklärt habe.

Zweitestens wäre da noch das Problem, dass ich gar nicht weiss was ich denn dort vorlesen soll. Leider ist wohl eine Bedingung, dass das Gelesene von mir selbst sein muss und ich nicht einfach ein gutes Buch kaufen darf und das dann vorlese (was ursprünglich mein Plan war).

Das Problem bei dem Problem ist, dass ich alles, was ich selbst schreibe während der Entstehung erst toll und wenn es dann fertig ist nach einmaliger Betrachtung total bekackt finde. Und das ist jetzt mal ungelogen. Ich bin mein eigener schlimmster Kritiker. Aus diesem Grund wollte ich schon gar nicht erst nach Berlin fahren, damit nicht auch mein schlimmster Kritiker anwesend ist und mich plötzlich vor allen Leuten auslacht oder so. Aber Wettschulden sind Wettschulden. Und weil man für nicht bezahlte Wettschulden die Finger gebrochen bekommt werde ich wohl doch hinfahren und lesen. *seufz*

Okay, ich gebe zu einige meiner Texte finde ich weniger bekackt als andere. Trotzdem werde ich die nächsten Wochen wohl so sehr mit Lesenlernen beschäftigt sein, dass mir wohl kaum die Zeit bleibt vorlesbare Texte selbst aus dem Blog zu suchen. Dürfte ich also Sie, lieber treuer Leser, vielleicht um Vorschläge bitten was man dem Berliner Volke so vorlesen könnte?

Gerne auch was von den älteren Sachen, die entstanden als das Schreiben noch keine Zwangsneurose war. Gerne was lustiges! Wie schön wäre es wenn die Leute mehr über die Texte als über meine Versprecher lachen würden. Und wenn Sie schon dabei sind versuchen sich bitte etwas zu finden was nicht zu lang ist. Ja, ich weiss das ist hier nicht immer ganz einfach, aber ich lese sehr seeehr langsam und wiederhole mich oft weil ich ja noch Anfänger bin.

Ach, und dann habe ich noch eine zweite Bitte. Sie können sich sicherlich denken, was für ein peinlicher Abend das für mich werden wird wenn ich dort schlechte Texte schlecht vorlese. Daher bitte ich Sie, bleiben Sie am 25.01.2010 zu Hause! Kommen Sie nicht nach Berlin und gehen Sie dort nicht um 20:00 Uhr ins Soupanova und sichern Sie sich auf keinen Fall gute Sitzplätze im Vorverkauf. Wenn Sie mir diese Bitte erfüllen tun Sie sich automatisch selbst einen Gefallen und könnten vielleicht am Ende sogar einen schönen Abend (ohne mich) erleben. Okay, Ihnen entgehen dann auch die bezaubernde Tina Pickhardt (@pickihh) aus Hamburg, der sagenhafte Deef Pirmasens (@deef) aus München und die Legende Matthias Sachau (@matthiassachau) höchstselbst (welche meine Blamage hoffentlich schnell wieder vergessen machen), die alle neben mir dort lesen werden (vielleicht ja gleichzeitig, damit man nichts versteht), aber das Risiko müssen Sie halt eingehen.

Also nochmal in Kurzform für alle, die schnell ans Ende von dem Text hier gescrollt haben:
1. Vorschlag machen was ich in Berlin lesen soll
2. nicht nach Berlin kommen wenn ich es dann vorlese

P.S.: Tip: wenn Sie nicht wissen was Sie vorschlagen könnten weil Sie vielleicht noch nicht so lange mitlesen, so besteht für Sie immer noch die Möglichkeit den Pottcast von Anfang an (Oktober 2007) nachzulesen. ;-)

Kommentare:

Jekylla hat gesagt…

Da oben steht "21.01.", unten 25.01. und es ist am 25.01.!
Ich gehe davon aus, dass ess ich hierbei um eine strategisch geplante Irreführung handelt, die alle die, die kommen wollten, um Sie beim Vorlesen ...anzulachen, vier Tage zu früh hinzulocken, damit sie dann schon wieder weg sind, wenn "es" passiert.

Das ist heimhältig und hintertückisch. Und ich falle nicht drauf rein.

Maak hat gesagt…

@jekylla: verdammt! wenn eh keiner drauf reinfällt ändere ich diese (nicht) irrführende angabe halt wieder zurück. (danke!)

Kaal hat gesagt…

Die Problematik kann ich nachvollziehen, deswegen:

1. Der hustende Kontinent, der sollte dabei sein.

2. Ok. (Leider, aber München-Berlin, das ist halt immer so eine weite Anreise.) Vorweg aber schon mal viel Spaß

mys hat gesagt…

http://ruhrpottcast.blogspot.com/2009/02/wolle-rose-kaufe.html

Das fand ich gut.

Maak hat gesagt…

@kaal & @mys: danke für die vorschläge!

PropheT hat gesagt…

Irgendwas mit Titten und Explosionen. das kommt immer gut an.

mys hat gesagt…

Ich weiß nicht, ob eine Story über explodierende Titten wirklich so toll ankommt...

Mr.Elch hat gesagt…

Ich find die Geschichte mit den unendlichen Affen gut! Wobei... dann nehmen Sie diese nicht... weil die nämlich sonst kaum einer gut finden wird... ^^

Und hinkommen werd ich ganz bestimmt nicht! Das ist ja ein Montag! Und leider hab ich auch keine Kurzarbeit dort... und selbst wenn... Ich hab kein Geld... Also Glück gehabt...

Maak hat gesagt…

@prophet: das stimmt! vielleicht sollte ich mehr sachen mit titten und explosionen schreiben...

@mys: das könnte man ganz leicht rausfinden indem man michael bay ein drehbuch für nen pornofilm in die hand drückt. einen michael bay film ohne explosionen geht glaub ich gar nicht.

@mr.elch: die affengeschichte ist etwas lang. ich hab nur 20 min lesezeit. müsste die mal an nem testpublikum ausprobieren. aber danke für den vorschlag und danke auch für's nichterscheinen. ;-)

mys hat gesagt…

Michael Bay war immerhin Director davon:

http://www.imdb.com/title/tt0471307/

Maak hat gesagt…

@mys: lol, das wusste ich gar nicht. und? sind da titten explodiert?

mys hat gesagt…

Ich habs leider nicht gesehen.

PropheT hat gesagt…

Fordere mit Nachdruck mehr "Titten und Explosionen"-Texte.

Yeah! hat gesagt…

Lieber Herr Maak,
leider hab ich keine Zeit zu kommen, und auch leider nicht um mir den gesammten Teil des Blogs den ich verpasst hab(2007-9/2009)nachzulesen.

Wusten sie eigentlich das es eine Abwandlung Ihrer (oder auch Kaal´s) Story http://ruhrpottcast.blogspot.com/2009/10/die-tute-auf-dem-kuchentisch.html

in den allseits bekannten Film 2Ohrkücken geschafft hat ;)

Back to Topic

Ich fand bisher die hier am besten http://ruhrpottcast.blogspot.com/2009/10/das-wunder-der-geburt.html

viele Glück,Spaß und ein lockeres Puplikum wünsche ich dann noch:)

Maak hat gesagt…

@mys: ich "leider" auch nicht.^^

@prophet: sir, jawoll, sir! arbeite dran, sir!

@yeah!: 2ohrküken habe ich noch nicht gesehen, also wusste ich das tatsächlich noch nicht.
und was den text betrifft, danke für den vorschlag!