16.04.10

Suit up!

Heute wird meine Oma achtzig Jahre alt. Die meisten Omas werden nur einmal achtzig - manche nicht mal das - und deswegen wird das ganze groß gefeiert. Und weil ich so selten auf achtzigsten Geburtstagen bin habe ich beschlossen auf diesem mal nicht unrasiert im Schalke-Jogginganzug aufzutauchen, sondern schick und aufgebrezelt dort hin zu gehen.

Das mit dem Aufbrezeln ist allerdings gar nicht so einfach wie es sich zunächst anhört. Es ging schon los mit dem Duschen. Ja, ich habe heute extra für die Party geduscht - obwohl gar nicht Sonntag ist! Ich weiß es klingt nach Wasserverschwendung gleich zwei mal in der Woche zu duschen, aber dieser Geburtstag war es mir wert. Für diese besondere Gelegenheit hatte ich sogar mal extra Shampoo und Duschzeug gekauft und dann auch gleich wieder festgestellt warum ich das sonst nie mache. Es ist einfach zu teuer. Und es ist viel zu viel drin in den Verpackungen. Ich habe wirklich versucht sowohl Shampoo als auch Duschzeug beim Duschen vollständig aufzubrauchen, aber die Packungen sind einfach zu groß. Gute die Hälfte von dem Zeug konnte ich hinterher wegwerfen. Was für eine Verschwendung! Immerhin fühle ich mich dafür jetzt sehr sauber.

Zähne habe ich auch geputzt. Ich wusste allerdings nicht mehr so genau welche Zahnbürste meine ist und welche die meiner Liebsten. Ich hoffe ich habe die richtige erwischt. Ist aber auch lange her seit meinem letzten Zähneputzen, da kann sowas ja wohl mal vergessen, oder?

Was ich anziehe weiß ich auch schon - und zwar meinen guten Anzug. Ich nenne ihn den "guten" Anzug weil es mein einziger Anzug und somit kein schlechterer Anzug vorhanden ist. Okay, ich hab ihn seit meiner Konfirmation vor ca. 17 Jahren nicht mehr getragen, aber so doll werde ich mich schon nicht verändert haben. Ich bin zuversichtlich das es mit dem Anzug keine Probleme geben wird. Natürlich ziehe ich den erst kurz bevor es los geht an damit er nicht vorher schmutzig werden kann.

Was mir noch Probleme bereitet sind die Schuhe. Ich weiß einfach nicht welche ich anziehen soll. Die meisten Leute haben sehr viele Schuhe für alle möglichen Gelegenheiten und können sich dann nicht entscheiden welche sie anziehen sollen. Bei mir ist es da umgekehrt. Ich habe nie mehr als drei Paar Schuhe besessen, weil wenn man ehrlich ist braucht man auch nicht wirklich mehr. Ich habe ein Paar für den Sommer, ein Paar für den Winter und ein Paar für dazwischen.
Meine Sommerschuhe sind Schwimmflossen. Okay, die sind in beim Autofahren oder in der Innenstadt eher hinderlich, aber wenn ich im Urlaub dann tauchen gehe habe ich gleich das richtige Schuhwerk an.
Im Winter trage ich Skischuhe. Ja, genau, diese großen schweren Plastikdinger. Ich hatte mal andere Winterschuhe, aber als ich mir die Skischuhe gekauft habe waren die sooooo teuer, dass ich darin so viel wie möglich rumlaufen muss damit die sich überhaupt rechnen. Ich gebe zu, ohne Ski darin rumzulaufen sieht albern aus und tanzen darin geht mal gar nicht. Aber warm sind sie. Und wenn einem mal zufällig ein Berg und ein Paar Ski in die Quere kommen, dann sind Skischuhe quasi die ideale Fußbekleidung für diese Situation. Kann ja passieren.
Im Frühling und im Herbst trage ich immer Gummistiefel - weil wegen der vielen Pfützen wenn es mal regnet. Ich glaube die Gummistiefel werde ich auch heute Abend tragen. Zum guten Konfirmationsanzug. Auf dem achtzigsten Geburtstag meiner Oma.

Eigentlich hatte ich auch geplant wohlriechend dort aufzutauchen. Ich habe sogar noch ein altes Deo gefunden, mit dem ich mich einsprayen wollte, aber der Deckel ist festgerostet. Ich muss mal schauen wo meine Zange ist und ob ich den Deckel damit abbekomme. Hat wohl schon etwas länger verschlossen rumgestanden das Deo.

Naja. Jedenfalls macht es Spaß sich mal wieder so richtig rauszuputzen. Das wird bestimmt ein ganz toller Abend nachher - auf dem achtzigsten Geburtstag meiner Oma. Ich freu mich!

Kommentare:

Mika hat gesagt…

haha ich geh kaputt!
viel spaß heute abend und bitte mach ein foto!

Shoushous Welt hat gesagt…

Und vergiss das Haarspray nicht, wenn du schonmal dabei ist, am besten von oben bis unten fest und doppelt einsprühen, dann hält sich das bis zum Neunzigsten deiner Oma

Maak hat gesagt…

@mika: für dich mach ich sogar zwei!

@shoushous welt: bedauerlicherweise habe ich nur noch haare unter den achseln. aber die werde ich einsprühen mit allem was die spraydose hergibt. versprochen!

Frau Rossi hat gesagt…

Ich kenn da jemanden - DER IST GENAU SO!

Frau Vivaldi hat gesagt…

Hach, das wird bestimmt ein TOLLES Fest! Viel Spaß!

Yeah! hat gesagt…

Sagen sie hat ihre liebste vielleicht, ....hmm etwas komisch geschaut, als sie ihren Aufzug sah ?

Mr.Elch hat gesagt…

Sehr schön... einiges kann ich gut nachvollziehen... ^^

Viel Spass und richten Sie schöne Grüße aus... :-) Oh... schon zu spät... egal... werfe Sie die Grüße nach... ^^

PropheT hat gesagt…

Für knappe fünf Euro kann man sich auch einfach bei Shell in die Waschstraße stellen und sich vom Fachmann reinigen lassen.

juf hat gesagt…

Als ich Sie das letzte Mal aufgebrezelt gesehen habe, wäre ich fast gestorben. Ich hoffe Ihrer Oma ergeht es da anders, Sie ist vielleicht nicht mehr so widerstandsfähig wie ich.

juf hat gesagt…

Ist doch wahr.

Maak hat gesagt…

@frau rossi: mein böser zwilling?!?

@frau vivaldi: für eine familienfeier war es wirklich sehr schön.

@yeah!: das hat sie tatsächlich. ich weiß gar nicht warum.

@mr.elch: ich sag meiner oma ihre grüße einfach bei ihrem nächsten geburtstag. ;-)

@prophet: das geht?!? und ich treibe hier voll unnötigen aufwand, ich depp.

@juf: als sie mich das letzte mal aufgebrezelt gesehen haben, da hatte ich ja auch meinen hut getragen. bei meiner oma nicht.