05.07.10

Unmöglich, Mr. Fogg!

vom 01.02.2008
Keine Zeit für neue Geschichten, daher heute mal wieder nen alter Text.

"In 80 Tagen? Unmöglich, Mr. Fogg!"
Mr. Fogg hob den Zeigefinger. "Und ob das möglich ist. In 80 Tagen! Ich habe schon die Route geplant."
Sullivan wirbelte mit seinen Händen wild in der Luft. "Selbst bei gutem Wind und auch sonst besten Bedingungen bräuchten sie mindestens drei Monate."
"Das sehe ich anders - und ich werde es ihnen beweisen."
Sullivan führte eine Hand ans Kinn und dachte nach. "Wie wäre es mit einer Wette, Mr. Fogg? Sagen wir um 20.000 Pfund Sterling."
"Abgemacht!" Mr. Fogg ging sofort darauf ein und besiegelte die Wette siegessicher mit einem Handschlag.
"Hah! Sie werden schon sehen was sie davon haben. In 80 Tagen - hihi - so ein Blödsinn."
Mr. Fogg setzte seinen Hut auf und griff nach seinem Regenschirm. "Ich werde sofort mit meinem Diener Passepartout aufbrechen. Wir werden uns hier wiedersehen - in 80 Tagen - wenn ich Herrn Maak umrundet habe."

Ein kleine Träne kullerte Herrn Maak über die Wange. Er stand die ganze Zeit daneben und hatte alles mithören können.

Kommentare:

Herr Schmidt hat gesagt…

Dieser Beitrag widerspricht total Ihrer McDonald's-Östrogen-Theorie, werter Herr Maak.

Maak hat gesagt…

@herr schmidt: oder ich habe selbst sehr viel östrogen in mir. habe eine stark ausgeprägte weibliche seite... ähem.

Yeah! hat gesagt…

ja deshalb hat er ja auch geweint *auch heul aber anderer Grund* :(

Maak hat gesagt…

@yeah!: schland?

Yeah! hat gesagt…

Schland so schade, war so schön, alles schaput, scheiße...