03.09.08

Neun

Ach, übrigens, ich bin ja Pilot. Das hatte ich glaube ich noch gar nicht erwähnt, oder? Am neunundzwanzigsten neunten neunzehnhundertneunundsiebzig begann mein Flug um die Sonne. Seit diesem Tag bin ich mit meinem kleinen Raumschiff namens Erde unterwegs und drehe Runde um Runde um unser gemütlich warmes, helles Zentrum. Manche Leute reisen um die Welt - ich reise um die Sonne.

Wer mitgerechnet hat wird es schon wissen: am neunundzwanzigsten neunten dieses Jahres werde ich meine neunundzwanzigste Runde um die Sonne vollenden. Und wenn man so eine Runde geschafft hat ist das immer eine tolle Sache und für alle ein großer Grund zur Freude. Die Leute sind dann immer sooo fröhlich das ich es wieder mal ohne Unfälle geschafft habe, dass sie mich sogar beschenken wollen. Und ich bin dann immer sooo glücklich das ich gerne feiern möchte. Also schmeisse ich dann jedes mal eine Party und wer will, der darf mich dann beschenken. Zwingen tu ich allerdings keinen.

Dieses Jahr fällt die Überquerung der Start- und Ziellinie, also der neunundzwanzigste neunte, blöderweise auf einen Montag. Montags macht feiern keinen Sinn, weil ausser meinen Freunden - dem Studentenpack - alle anderen (also ich) am Dienstag früh raus und ackern müssen. Dieserhalb wird diesmal der Tag der Feier wohl zum Feiertag, denn das Wochenende nach dem neunundzwanzigsten neunten ist dank dem "Tag der Deutschen Einheit" ein langes! Da wird sich schon Gelegenheit für ne Party (und verkatert Aufräumen am Tag danach^^) finden.

Jetzt kommen natürlich schon Anfragen von Leuten die gespannt auf meine Zieleinfahrt warten, was man mir denn vor Freude schenken könne. Ja alles natürlich! Ich sag doch nicht nein. Ja, aber was ich mir denn "wünschen" würde werd ich dann gefragt (selbst Frau W. fragt das, aber weil mir das zu sehr nach Stöckchen riecht lass ich es liegen, haha). Aha, da läuft also der Hase lang. Man will mir also was schenken was ich auch haben will und nicht gleich nach einer freundlichen Danksagung in die Tonne kloppe. Sehr clever. Aber das ist schwierig. Sehr schwierig!

Manchmal wünschte ich, ich wäre nicht wunschlos glücklich. Bin ich aber in gewisser Weise. Natürlich habe ich gewisse Wünsche, aber die sind so unverschämt teuer, dass man die gar nicht äußern kann. Da spare ich dann halt etwas länger und erfülle mir die selbst. Ja und die kleinen Wünsche die ich habe sind so unverschämt günstig, dass ich mir die immer sofort selbst kaufe. Klar, dass so niemand eine Chance hat mir was zu schenken. Die Liebste muss darunter am meisten leiden. Entweder schenkt sie mir total übertrieben teure Sachen (was ich dann bei ihrer nächsten Erdumrundung versuche zu toppen - ein Teufelskreis) oder sie jammert zu Recht herum, das man mir ja gar nichts schenken kann.

Ich selber (ver)schenke ja sehr gerne Geschenke und oft besorge ich sogar schon Mooonate vor entsprechenden Feiern gewisse Geschenke und lagere die dann bis zur Schenkung. Nur ungern schenke ich Geld, was schon komisch ist, da ich eigentlich gerne Geld geschenkt bekomme. Und so geb ich einfach mal unverbindlich den Tip: wenn Du Familie bist schenke dieses Jahr Geld, wenn Du ein(e) Freund(in) bist schenke mir nichts oder wahlweise Filme auf BluRay-Disc (gern auch welche die ich schon auf DVD habe - sofern sie gut sind!). Beides brauche ich wenn ich mir dann die neue Glotze gönne (circa am neunundzwanzigsten neunten).

So. Prima. Noch schnell nen Wunschzettel unters Volk geschmuggelt und keiner hat's gemerkt. So soll es sein. Aber nun bitte anschnallen und das Rauchen einstellen. Wir setzen unseren Flug um die Sonne fort...

Kommentare:

Herr Olsen hat gesagt…

Und nicht nur um die Sonne... Gleichzeitig fliegst Du auch noch um das Zentrum unserer Milchstraße herum.
Und die Milchstraße wiederum um...
und um...

Laß Dich reich beschenken!

Mr.Elch hat gesagt…

Ja sehr schön! Ich mach das mal schon heut Abend... Wobei ich mir zu diesem Tage jedes Jahr genug Urlaub nehme...
Eine Kater gibts garantiert nicht... Ich bin gegen beides Allergisch!

Ana hat gesagt…

Äh *hüstel* Herr Maak, ich weiß, Sie sind ein vielbeschäftigter Mensch, mit den ganzen Neunen und so, aber ich wollt Ihnen nur mitteilen, dass ich umgezogen bin, also nicht wirklich, nur blogtechnisch, ist auch praktischer, da braucht man nicht so viele Umzugskartons, und naja, ich dachte mir, ich teil es Ihnen mit, weil die alte Adresse nu nicht mehr stimmt und so, wissen Sie...
Mit herzlichem Gruß,

Ana

Der Imperator hat gesagt…

Das waren genug Neunen für den Rest des Jahres.

Viel Spaß bei deinem diesjährigen Zieleinlauf und guten Weiterflug. ;-)

Die Prinzessin! hat gesagt…

Neun ist schön! "Vier" ist aber auch ganz dolle prima! *g*

Maak hat gesagt…

@herr olsen: am neunund20sten neunten, oder besser nach der party am wochenende danach, werde ich mich um mich selbst drehen!

@mr.elch: na dann herzlichen glückwunsch zum neunund20sten!

@ana(aka elke*): hatte mich schon gefragt warum ich nicht mehr auf den alten blog drauf kam.
sehr clever übrigens, den neuen blognamen mit "A" beginnen zu lassen. das hat sie in meiner alphabetischen blogroll weit nach oben katapultiert.^^

@imperator: jawohl, mein imperator!

@prinzessin: vier hört sich fantastisch an!

Ana hat gesagt…

das hat sie in meiner alphabetischen blogroll weit nach oben katapultiert.

Naja, ich hätt`s ja noch weiter nach oben geschafft, aber etwas mit Aa wollt ich einfach net nehmen. *g*

Frau Weitergelesen hat gesagt…

*g* Hey, das riecht gar nicht nach Stöckchen. Und überhaupt, nie wieder frage ich, was sich jemand wünscht. Nie wieder. ;o)

Gehirnsplitter hat gesagt…

Schön schön. Ist doch ein gutes Gefühl zu wissen das auch die anderen Herrschaften im Universum langsam aber sicher älter werden.

Wobei das mit der relativen Zeit ja immer so ne Sache ist, aber das wissen Sie ja längst Herr Maak ;-))

Maak hat gesagt…

@ana: meinen sie etwa aa im sinne von kacka?^^

@frau w.: nie wieder, frau w.? und was schenken sie dann dem sohnemann zum geburtstag?

@splitter: genau! wenn man ein (gefühlt) laaaanges leben habe will, sollte man sich einfach den ganzen tag nix tun und sich langweilen. solche tage dauern eeewig.

Mr.Elch hat gesagt…

@maak: Vielen Dank! Ist angekommen, und es geht mir gleich besser dadurch! ^^

Frau Weitergelesen hat gesagt…

Was ich ihm schenke? Das, was ich für richtig halte. *g*

Wer fragt denn mal nach meinen Wünschen? Und überhaupt: Wer erfüllt mir denn mal nen Wunsch?! :o/

Uff, ich lese das ja jetzt erst so richtig: Am 29. 9. haben Sie Geburtstag, Herr Maak?! Dann sind Sie ja ne Waage, wie mein Junior. Sehr sympathische Zeitgenossen, diese Waagen. :o)

Genug geschleimt. Erfüllen SIE mir denn nun nen Wunsch - gerne auch einen materiellen - weil ich so nett zu Ihnen war?!

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Was für ein glück, das Ihnen nichts schenken muß!:-)

Jamez hat gesagt…

Ich schenke Ihnen hiermit mein iPhone... nicht. :p

Toshi1 hat gesagt…

Harhar.....hab mich dieses Jahr mal vorbereitet und dir und Jan was schmankerl-mäßiges für den Double-Birthday aus Madrid klargemacht.

Wäre mel nicht gewesen hätte ichs natürlich vergessen....Ehre wem Ehre gebührt

Ana hat gesagt…

@ana: meinen sie etwa aa im sinne von kacka?

Selbstverständlich nicht, ich würd mir hier doch nie Fäkalsprache erlauben. *flötpfeif*
Ich meinte natürlich sowas wie Aaron oder Aanneliese oder Aadelheid. *lachmichwech*

Maak hat gesagt…

@mr.elch: war mir ein vergnügen.

@frau w.: liebste frau w. verstehen sie mich bitte nicht falsch, aber sind sie auf den kopf gefallen?
mir war so als würde ich lesen ich solle ihnen wünsche erfüllen. hah!

@nw: nein, sie müssen nicht...
... sie DÜRFEN aber!

@jamez: oh, da freu ich mich aber... nicht.

@toshi1: oh, jetz bin ich aber echt mal gespannt. was schmankerl-mäßiges ist was essbares, oder? hoffentlich fleisch, dann freut sich unser veggie-jan.^^

@ana: scheiße noch eins, da haben sie recht!